SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Bohnen mit Räuchertofu und Kartoffelstampf

    mit grüne Bohnen, Zwiebel, passierte Tomaten, Räuchertofu

    Die Kinder lieben diesen Eintopf. Tomatensoße, Kartoffelbrei, Bohnen und kross gebratener Tofu. Der vegane Eintopf schmeckt Groß und Klein, das perfekte Familienessen.

    40
    Veganes_Rezept:_Bohnen_mit_Räuchertofu_und_Kartoffelstampf_2
    Veganes_Rezept:_Bohnen_mit_Räuchertofu_und_Kartoffelstampf_1
    Veganes_Rezept:_Bohnen_mit_Räuchertofu_und_Kartoffelstampf_3

    Vegan

    481 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    40 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    20 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • großer Topf
    • Kartoffelstampfer
    • Kochtopf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Die Kinder lieben diesen Eintopf. Tomatensoße, Kartoffelbrei, Bohnen und kross gebratener Tofu. Der vegane Eintopf schmeckt Groß und Klein, das perfekte Familienessen.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    400ggrüne Bohnen5KartoffelnSalz1TLNatron

    Bohnen putzen und halbieren. Kartoffeln schälen. Zwei Töpfe mit Salzwasser aufsetzen. In einem Topf die Bohnen mit Natron blanchieren. Im anderen Topf die Kartoffeln für ca. 20 Minuten kochen.

    Zubereitung: Die Bohnen putzen
    Zubereitung: Die Kartoffeln im Wasser
    Zubereitung: Die Bohnen in den Topf geben
    2
    1Zwiebel1ZweigOregano1ZweigBohnenkraut3ELOlivenöl700gpassierte Tomaten1PriseKreuzkümmel1TLPaprika edelsüß

    Zwiebel würfeln und die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Bohnen abgießen und abschrecken. Den Bohnentopf kurz auswaschen. Dann wieder auf den Herd stellen und Öl darin erhitzen. Zwiebeln darin glasig anschwitzen und anschließend die Bohnen zugeben. Für ca. 5 Minuten dünsten. Mit passierten Tomaten ablöschen und mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Oregano und Bohnenkraut würzen.

    Zubereitung: Die Bohnen und die Zwiebeln anbraten
    3
    50gMargarine100gHaferdrinkSalzPfeffer1PriseMuskat

    Die Kartoffeln abgießen. Margarine und Haferdrink zu den Kartoffeln geben und mit dem Kartoffelstampfer stampfen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

    Zubereitung: Die Kartoffeln im Topf vor dem Stampfen
    Zubereitung: Dien Kartoffelbrei würzen
    4
    2ELOlivenöl200gRäuchertofu

    Räuchertofu würfeln und in einer beschichteten Pfanne mit Öl scharf anbraten. Anschließend in den Bohneneintopf geben und zusammen mit dem Kartoffelbrei servieren.

    Zubereitung: Tofu in den Eintopf geben
    Tipp!

    Keine Angst vor Bohnen! Im rohen Zustand können Bohnen giftig sein, denn sie enthalten die Eiweißverbindung Phasin. Da Eiweiß ab ca. 60 °C gerinnt, zerfällt das Phasin, sobald du die Bohnen für ca. 20 Minuten kochst. Danach kannst du die grünen Bohnen ohne Probleme zu dir nehmen.


    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    20 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • großer Topf
    • Kartoffelstampfer
    • Kochtopf

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.