SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Blumenkohlreis Samosas

mit Blumenkohl, Karotten, rote Paprika, Lauchzwiebel

Samosas sind traditionelle indisch-pakistanische Teigtaschen, die typischerweise mit dem gefüllt werden, was am Vortag noch übrig ist. Sie sind eine super Idee, wenn es darum geht, ein Gericht zu variieren. So kannst du einfach und schnell aus einem alten ein neues, aufregendes Gericht zaubern.

208
Fertiges Rezept: Blumenkohlreis Samosas_1
Fertiges Rezept: Blumenkohlreis Samosas_2
Fertiges Rezept: Blumenkohlreis Samosas_3

Vegan

204 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Blitzhacker
  • Küchenmaschine
  • Pfanne
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Samosas sind traditionelle indisch-pakistanische Teigtaschen, die typischerweise mit dem gefüllt werden, was am Vortag noch übrig ist. Sie sind eine super Idee, wenn es darum geht, ein Gericht zu variieren. So kannst du einfach und schnell aus einem alten ein neues, aufregendes Gericht zaubern.

Zubereitung

Ansicht

1
1Blumenkohl2Karotten1rote Paprika1BundLauchzwiebel

Blumenkohl und Karotten putzen. Karotten reiben. Paprika würfeln und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Den Blumenkohl im Blitzhacker klein häckseln.

2
1ELÖl100mlWasser1ELSojasoße1ELPaprikapulver1TLCayennepfeffer1TLSalzPfeffer2rote Chilischoten

Das Gemüse in einer großen Pfanne mit Öl andünsten. Nach ca. 5 Minuten mit Wasser ablöschen. Anschließend mit Sojasoße, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Chili entkernen, ganz fein hacken und Blumenkohlreis damit würzen.

Zubereitung Schritt 1: Blumenkohlreis nach Grundrezept zubereiten
3
3BlätterYufkateigWasser

Den Yufka-Teig in etwa 15 x 35 cm Streifen schneiden und den Teig mit ein wenig Wasser anfeuchten. Pro Streifen ca. 2 EL Blumenkohlreis als Dreieck am Ende eines Teigstreifens platzieren. Den Teig zum Dreieck über die Füllung falten. Die nun entstandene Dreieckspitze nach oben schlagen.

Zubereitung Schritt 2: Blumenkohlreis als Füllung auf den Yufkateig
Zubereitung Schritt 3: Yufkateig zum Dreieck falten
Zubereitung Schritt 4: Yufkateig zum Dreieck falten
4

Die dadurch neu entstandene Ecke wiederum nach oben schlagen. Damit fortfahren, bis der gesamte Teigstreifen um die Füllung gewickelt ist.

Zubereitung Schritt 5: Yufkateig zum Dreieck falten
Zubereitung Schritt 6: Yufkateig zum Dreieck falten
5
2ELPflanzenöl

Die Teigtaschen in einer Pfanne mit dem Öl knusprig braten.

Zubereitung Schritt 7: Fertige Teigtaschen braten
Zubereitung Schritt 8: Teigtaschen anbraten bis sie knusprig sind
Mitgedacht!

Da der Teig meistens in 250 g Packungen à 10 Blatt verkauft wird, kannst du die restlichen Blätter für unser Rezept Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen verwenden. Die kannst du nicht nur toll in Raclette-Pfännchen braten, sondern auch ganz einfach in der Pfanne.

Noch was übrig?

Du möchtest lieber zwei herzhafte Varianten machen? Dann probiere doch die leckere Füllung von unserem Spinat-Nuss-Strudel und falte diese ebenfalls als Teigtaschen.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Blitzhacker
  • Küchenmaschine
  • Pfanne
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.