SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen

    mit Yufka-Teig, Wasser, Nuss-Nougat-Creme, Bananen

    Wenn du einen Raclette-Abend mit Freunden oder der Familie planst, darf dieses Gericht nicht fehlen! Knusprig gebackene Yufka-Teigblätter, gefüllt mit Schokoladencreme und Bananen. Ein Highlight für einen gelungenen Abend.

    42
    Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen
    Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen
    Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen

    Vegan

    152 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    22 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    10 MinutenVorbereitungszeit

    12 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Raclette

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Wenn du einen Raclette-Abend mit Freunden oder der Familie planst, darf dieses Gericht nicht fehlen! Knusprig gebackene Yufka-Teigblätter, gefüllt mit Schokoladencreme und Bananen. Ein Highlight für einen gelungenen Abend.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    2BlätterYufka-TeigWasser

    Die Teig-Blätter in gleichgroße Stücke schneiden. Den Teig mit Wasser einstreichen.

    Zubereitung: Mit einem Pinsel die Teigblätter mit Wasser befeuchten
    2
    6ELveganeNuss-Nougat-Creme3Bananen

    Den Teig mittig mit jeweils einem Esslöffel Nuss-Nougat-Creme bestreichen, darauf eine halbe Banane (geschnitten) verteilen und anschließend den Teig von außen nach innen falten, sodass die Creme von allen Seiten eingeschlossen ist.

    Zubereitung: Geschnittene Bananen und Nuss-Nougat-Creme darauf geben
    Zubereitung: Die belegten Teigstücke falten,dass sie in die Förmchen passen
    3
    veganeMargarine

    Eine kleine Margarine-Flocke auf jedes Teigtäschchen geben und das Ganze für 12 Minuten in das Raclette geben.

    Zubereitung: Die gefalteten Teigtaschen in das Raclette-Förmchen geben
    Mitgedacht!

    Wenn du dieses tolle Gericht zubereitest bleibt dir höchstwahrscheinlich Yufka-Teig übrig. Aus diesem kannst du unsere tollen Blumenkohlreis Samosas machen.

    Mehr davon?

    Du spielst in Team Raclette? Dann schau dir diese Rezeptsammlung an! Hier findest du viele tolle Raclette-Variationen.


    Zubereitungsdauer

    10 MinutenVorbereitungszeit

    12 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Raclette

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.