SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Tofu-Pfanne mit Brokkoli und Sesam

mit Tofu, Thai-Basilikum, Koriandergrün, rote Paprikaschote

28

Vegan

415 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Topf mit Dämpfeinsatz

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
400gTofu1BundThai-Basilikum0,5BundKoriandergrün

Den Tofu in 1 cm große Würfel schneiden und beiseitestellen. Thai-Basilikum und Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

2
1rote Paprikaschote1HandvollMungobohnensprossen100gbrauneChampignons

Die Paprika waschen, von Stiel und Samen befreien und in feine Streifen schneiden. Die Mungobohnensprossen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

3
1Brokkoli

Brokkoli putzen und die Röschen abschneiden (der Strunk wird hier nicht verwendet). Die Brokkoliröschen in einen Dämpfeinsatz geben und im geschlossenen Topf über kochendem Wasser ca. 10 Min. dämpfen.

4
1ELSesamöl

Inzwischen 1 EL Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten, bis er goldbraun ist. Die Tofuwürfel herausnehmen.

5
1ELSesamöl

Dann wieder 1–2 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen mit den Pilzen anbraten.

6
MeersalzPfeffer1TLhelleSesamsamen

Die Pilze, Paprika und Tofu mit den Mungobohnensprossen, dem Koriander und dem Thai-Basilikum in eine Schüssel geben. Alles vorsichtig vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Den Brokkoli auf Teller geben und mit Sesam bestreuen. Das Tofugemüse daneben geben und alles servieren.

DETOX-FAKT

Brokkoli enthält eine gute Portion Senföle, was er bereits durch seinen charakteristischen Geruch verrät. Mithilfe dieses Inhaltsstoffes trägt das grüne Gemüse unter anderem dazu bei, das Bakterium Helicobacter pylori abzutöten, das Magengeschwüre und Krebs auslösen kann.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Topf mit Dämpfeinsatz

Detox von Nicole Staabs

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Detox

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Tofu RezepteChampignons Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.