SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Seitangeschnetzeltes Madeira

mit Sojasauce, Pfeffer, scharfes Paprikapulver,

Wirkt Kapha erhöhend

9

Vegetarisch

547 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wirkt Kapha erhöhend

Zubereitung

Ansicht

1
1ELSojasauce0,25TLgemahlenerPfeffer0,25TLscharfes Paprikapulver600gSeitangeschnetzeltes

Die Zutaten zur Marinade mischen und den Seitan darin etwa 30 Minuten marinieren. Die Saucenzwiebeln blanchieren.

2
2ELgeklärte Butter1ELMehl1TLTomatenmark200mlMadeira200mlGemüsebouillon200gSaucenzwiebeln180mlRahmSalzPfeffer

Die geklärte Butter in einer Pfanne erhitzen und den marinierten Seitan kräftig anbraten, mit Mehl bestäuben, kurz weiterbraten und herausnehmen. Die Hitze reduzieren, das Tomatenmark hineingeben und kurz andämpfen, mit Madeira und Gemüsebouillon ablöschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einköcheln lassen. Die Saucenzwiebeln beigeben, aufkochen, den Seitan dazugeben und zugedeckt 20 Minuten schmoren lassen. Den Rahm beifügen, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Tipp!

Dazu passen gut Polenta oder Maisschnitten.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Ayurvedisch kochen mit den Jahreszeiten von Markus Dürst, Doris Iding, Johanna Wäfler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Ayurvedisch kochen mit den Jahreszeiten

von Doris Iding,Johanna Wäfler,Markus Dürst

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 56.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.