SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegan

264 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

12,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  ml

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

4 MinutenKoch-/Backzeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Schraubgläser
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 100 ml

Allergene


Tags

Zubereitung

Ansicht

1
1kgRhabarber500gGelierzucker

Die Rhabarberstiele waschen und schälen. Danach in kleine Stücke schneiden und mit dem Gelierzucker einzuckern. Abgedeckt über Nacht stehen lassen.

2
1TLVanillepulver1TLIngwerpulver

Am nächsten Tag die Gewürze zugeben und alles 4 Minuten kochen lassen.

3

Noch heiß in Gläser abfüllen.

Tante Lenes Tipp

Es gibt grundsätzlich drei Rhabarbersorten: Rhabarber mit grüner Schale und grünem Fruchtfleisch garantieren einen hohen Ertrag. Diese Sorten haben einen eher sauren Geschmack, da sie einen hohen Anteil an Oxalsäure haben. Bei sehr empfindlichen Menschen kann dies zu allergischen Reaktionen führen.

Rhabarbersorten mit rötlicher Schale und grünem Fruchtfleisch sind wesentlich milder. Am süßesten schmecken die Sorten mit rotem Stiel und rotem Fruchtfleisch. Hier ist der Anteil an Frucht- und Oxalsäure zudem deutlich geringer.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

4 MinutenKoch-/Backzeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Schraubgläser
  • Topf

Tante Lene kocht ein von Claudia Dreizler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Tante Lene kocht ein

Erschienen im Thorbecke

Du findest es auf Seite 18.

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.