SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kartoffel-Mayonnaise

mit Kartoffeln, Knoblauchzehen, Ei, Rapsöl

Die Rouille ist eine besonders cremige Mayonnaise mit Kartoffeln und wird in Frankreich klassisch zur Bouillabaisse gereicht. Doch sie schmeckt auch fantastisch als Soße zu Burgern, als Dip zu Ofengemüse oder als besonderes Highlight zu Gegrilltem. Du wirst begeistert sein!

21
Vegetarisches Rezept: Kartoffelmayonnaise 1
Vegetarisches Rezept: Kartoffelmayonnaise 2

Vegetarisch

245 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Die Rouille ist eine besonders cremige Mayonnaise mit Kartoffeln und wird in Frankreich klassisch zur Bouillabaisse gereicht. Doch sie schmeckt auch fantastisch als Soße zu Burgern, als Dip zu Ofengemüse oder als besonderes Highlight zu Gegrilltem. Du wirst begeistert sein!

Zubereitung

Ansicht

1
1frischesEi100gKartoffeln

Ei aus dem Kühlschrank nehmen. Kartoffeln klein würfeln und in Salzwasser gar kochen. Kartoffeln abgießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Zubereitung: geschälte Kartoffeln klein würfeln
2
2Knoblauchzehen

Ei trennen. Knoblauch fein würfeln.

Zubereitung: Knoblauch mit einem Messer fein würfeln
3

Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit Eigelb und Knoblauch zu einer cremigen Paste verrühren.

Zubereitung: gekochte Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken
4
100mlRapsöl

Nun ganz langsam das Öl einfließen lassen und dabei mit der Gabel ständig und kräftig rühren. So gewinnt die Mayonnaise immer mehr an Volumen.

Zubereitung: Öl aus Messbecher langsam zu Kartoffelmayo fließen lassen
5
4ELflüssigeGemüsebrühe1ELSenf1SpritzerZitronensaft1PriseCayennepfefferSalz

Wenn die Mayonnaise richtig fluffig und cremig ist, die flüssige Brühe hinzugeben und mit Senf, Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz abschmecken.

Zubereitung: Zitronensaft mit den Händen zu Kartoffelmayo pressen
Wichtig!

Damit die Mayonnaise gut gelingt, müssen alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Das bedeutet hier, das Ei vorher aus dem Kühlschrank nehmen und die gekochten Kartoffeln gut abkühlen lassen – oder, wenn es schnell gehen soll, die Kartoffeln unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Tipp!

Da hier ein rohes Ei verwendet wird, sollte die Kartoffel-Mayonnaise immer gleich gegessen werden. Sie kann maximal 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mitgedacht!

Du hast nun das Eiweiß übrig? Du kannst es einfach mit zu weiteren Eiern geben und ein leckeres Rührei daraus machen. Du kannst es aber auch einfrieren. Wenn dann noch mehr Eiweiß übrig ist, kannst du es zu einem knusprigen Eiweißbrot oder zu kleinen Baisers verarbeiten!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.