SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Heidelbeer-Porridge mit Zimt

mit Heidelbeeren, Haferflocken, Sojamilch, Agavendicksaft

Wenn es draußen kalt ist, fällt mir das Aufstehen noch viel schwerer, als ohnehin. Da hilft nur eine Sache, um mich aus dem kuscheligen Bett zu bekommen: ein warmes Porridge zum Frühstück! Das ist schnell zubereitet, macht lange satt und wärmt von innen heraus.

267
Veganes Rezept: Heidelbeer-Porridge mit Zimt_1
Veganes Rezept: Heidelbeer-Porridge mit Zimt_2
Veganes Rezept: Heidelbeer-Porridge mit Zimt_3

Vegan

280 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

7 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portion

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

7 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mikrowelle

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn es draußen kalt ist, fällt mir das Aufstehen noch viel schwerer, als ohnehin. Da hilft nur eine Sache, um mich aus dem kuscheligen Bett zu bekommen: ein warmes Porridge zum Frühstück! Das ist schnell zubereitet, macht lange satt und wärmt von innen heraus.

Zubereitung

Ansicht

1
50gzarteHaferflocken120mlSojamilch

Die Haferflocken gemeinsam mit der Sojamilch in eine Schüssel geben und für 2 Minuten bei mittlerer Hitze in der Mikrowelle erwärmen.

2
1ELAgavendicksaft0,5TLZimt50gHeidelbeeren

Anschließend den Agavendicksaft und Zimt dazugeben und alles gut verrühren. Mit den frischen Beeren garnieren und noch warm servieren!

Zubereitung: Den Zimt dazugeben.
Zubereitung: Alle Zutaten gut verrühren.
Frühstück to go

Porridge ist auch ein super Frühstück to go! Einfach am Abend vorher die Mischung vorbereiten und am nächsten Tag genießen. Das schmeckt – falls keine Mikrowelle bereit steht – auch kalt super lecker und macht lange satt!

Noch was übrig?

Du hast du mehr Porridge gekocht als gedacht? Dann probier doch mal Mango als Topping!


Zubereitungsdauer

7 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mikrowelle

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.