SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Grüne Petersilienwurzelsuppe

mit Petersilienwurzeln, Feldsalat, Granatapfel, Mandelblättchen

Diese leckere Petersilienwurzelsuppe hat eine wunderbar cremige Konsistenz und dabei noch einen absoluten WOW-Effekt, wenn du plötzlich auf einen knackigen Granatapfelkern beißt. Dabei ist sie nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch wunderschön anzusehen. Das kräftige Grün vom pürierten Feldsalat bildet einen schönen Kontrast zu den knallroten Granatapfelkernen.

210
Vegetarisches Rezept: Grüne Petersilienwurzelsuppe 1
Vegetarisches Rezept: Grüne Petersilienwurzelsuppe 2
Vegetarisches Rezept: Grüne Petersilienwurzelsuppe 3

Vegetarisch

392 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Diese leckere Petersilienwurzelsuppe hat eine wunderbar cremige Konsistenz und dabei noch einen absoluten WOW-Effekt, wenn du plötzlich auf einen knackigen Granatapfelkern beißt. Dabei ist sie nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch wunderschön anzusehen. Das kräftige Grün vom pürierten Feldsalat bildet einen schönen Kontrast zu den knallroten Granatapfelkernen.

Zubereitung

Ansicht

1
500gPetersilienwurzeln2Kartoffeln120gSchalotten

Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Schalotten fein würfeln.

Zubereitung Schritt 1: Petersilienwurzeln und Kartoffel schälen
Zubereitung Schritt 2: Petersilienwurzeln und Kartoffel grob würfeln
Zubereitung Schritt 3: Schalotten schälen und fein würfeln
2
60gButter

Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffeln und Petersilienwurzeln dazugeben.

Zubereitung Schritt 4: Schalotten in Butter andünsten
Zubereitung Schritt 5: Petersilienwurzeln und Kartoffel dazugeben und mit andünsten
3
150mlWeißwein, trocken1,2lGemüsebrühe

Die Suppe zuerst mit Weißwein ablöschen und im Anschluss die Gemüsebrühe hinzufügen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten gar kochen.

Zubereitung Schritt 6: Mit Gemüsebrühe ablöschen
4
0,5Granatapfel200gFeldsalat

In der Zwischenzeit Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Feldsalat waschen und grob hacken.

Zubereitung Schritt 8: Feldsalat grob hacken
5
300mlSchlagsahne1TLSenf2ELZitronensaft1PriseMuskat1TLSalz1PrisePfeffer

Sahne und Feldsalat zu der Suppe geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Suppe nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Senf, Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Zubereitung Schritt 9: Sahne zur Suppe hinzufügen
Zubereitung Schritt 10: Feldsalat zur Suppe hinzufügen
Zubereitung Schritt 11: Suppe fein pürieren
6
3ELMandelblättchen

Fertige Suppe in Teller füllen und mit Granatapfelkernen und Mandelblättchen servieren.

Dazu passt...

...dieses tolle Hauptgericht: köstliche Mini-Gemüseaufläufe auf einem Carpaccio aus Rote Bete. Und wie wär´s mit einem süßen Rotweinkuchen auf Mangospiegel als Dessert?

Gut zu wissen

Du suchst gerade nach super leckeren Gerichten für dein Weihnachtsmenü, möchtest dabei aber nicht in Stress geraten? In unserem Magazin verraten wir dir nicht nur ein perfekt abgestimmtes Weihnachtsmenü, sondern auch Tipps und Tricks zur guten Vorbereitung! So bleibst du entspannt und deine Gäste werden begeistert sein.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.