SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gefüllte Paprika mit Tofu und Reis

mit Paprika, Tofu, Wildreis, edelsüßes Paprikapulver

Jetzt wird's deftig! Die Paprika ist nicht nur reich an Vitamin C, sondern auch ein kleiner Alleskönner. Sie eignet sich für Salate, Snacks, zum Grillen und ganz hervorragend für unsere gefüllte Variation. Lust auf mehr? Dann an die Töpfe – fertig – los!

160
Veganes Rezept: Gefüllte Paprika mit Tofu und Reis_1
Veganes Rezept: Gefüllte Paprika mit Tofu und Reis_2
Veganes Rezept: Gefüllte Paprika mit Tofu und Reis_3

Vegan

312 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Jetzt wird's deftig! Die Paprika ist nicht nur reich an Vitamin C, sondern auch ein kleiner Alleskönner. Sie eignet sich für Salate, Snacks, zum Grillen und ganz hervorragend für unsere gefüllte Variation. Lust auf mehr? Dann an die Töpfe – fertig – los!

Zubereitung

Ansicht

1
50gWildreis400gTofu1ELedelsüßes Paprikapulver1TLSalz0,5TLPfeffer1ELTomatenmark1ELgetrockneteKräuter der Provence1PriseKreuzkümmel0,5TLgeräuchertes Paprikapulver

Den Reis wie auf der Packung angegeben kochen. Anschließend den Tofu zerbröseln und gemeinsam mit dem gekochten Reis in einer Schüssel vermischen. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Kräutern, Kreuzkümmel und geräuchertem Paprikapulver abwürzen.

Zubereitung: Den Tofu zerbröseln und mit dem gekochten Reis vermischen.
Zubereitung: Die Tofu-Reis-Masse mit Paprika, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Kräuter, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen.
2
4Paprika

Die Paprika waschen, am Stielansatz aufschneiden und entkernen. Mit der Reis-Tofu-Mischung befüllen.

Zubereitung: Die Paprika entkernen.
Zubereitung: Die Paprika mit der Tofu-Reis-Masse befüllen.
3
2ELTomatenmark700gTomatenpassata1TLSalz1PrisePfeffer5ELSojasoße3ELAgavendicksaft0,5TLKreuzkümmel

In einem Topf Tomatenmark mit etwas Öl anrösten und mit Tomatenpassata aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Sojasoße, Agavendicksaft und Kreuzkümmel abschmecken.

4

Die gefüllte Paprika in die Tomatensoße legen und bissfest für 15–20 Minuten unter geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Tipp!

Die gefüllten Paparika lassen sich wunderbar vorbereiten und schmecken am nächsten Tag fast noch besser.

Wenn noch Reis übrig ist ...

... kann man daraus gut die Blumenkohl-Reis-Puffer machen. Veganer nehmen hier 6 EL Sojamehl und 2 EL Wasser als Ei-Ersatz. Den Käse kann man weglassen.

Dazu passt ...

... sehr gut der vegane Kartoffelbrei.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.