SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Frittierter Radicchio und Chicoree mit pikantem Dip

    mit Radicchio, Chicoree, Mehl, Kichererbsenmehl

    Radicchio stammt aus der Gegend von Trevigniano und wird wegen seines leicht bitteren Geschmacks wertgeschätzt.

    6

    Vegan

    573 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    40 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    40 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Pfanne
    • Stabmixer

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Radicchio stammt aus der Gegend von Trevigniano und wird wegen seines leicht bitteren Geschmacks wertgeschätzt.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    60gWeißbrot60mlWeißweinessig30mlMaiskeimöl30mlErdnussöl2süßsaure, fein gehackteEssiggurken0,5fein gehackterApfel1Schnittlauchringe1TLSenfSalzPfefferevtl. etwasHafersahne

    FÜR DEN DIP: Weißbrot zerkrümeln, in Essig einweichen, ausdrücken, mit Stabmixer pürieren, die Öle löffelweise einfließen lassen. So lange pürieren, bis die Masse cremig ist, dann die übrigen Zutaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell etwas Hafersahne nach Geschmack dazugeben. Kalt stellen.

    2
    4Mehl2ELKichererbsenmehl4ELMaisstärke250mlWasser1TLSalz250gPaniermehl2festeRadicchio2Chicoree

    FÜR DIE PANIER: 3 Teller vorbereiten (einen mit Mehl, einen mit Kichererbsenmehl, Maisstärke, Wasser und Salz verrührt und den dritten mit Paniermehl). Die Salate im Ganzen waschen, vorsichtig ausdrücken und der Länge nach halbieren. Jede Hälfte nacheinander in allen 3 Tellern rundum wälzen.

    3
    Öl4Radiccioblätter

    Frittieröl in einer Pfanne erhitzen und die Salate darin knusprig braun frittieren. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Dip auf den Tellern anrichten.

    Tipp!

    Olivenöl macht den Dip etwas bitter. Wer das nicht so mag, sollte lieber Erdnussöl verwenden!


    Zubereitungsdauer

    40 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Pfanne
    • Stabmixer

    Vegan Italien vom NeunZehn Verlag

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Italien Kochbuch: vegan italienisch kochen

    Erschienen im NeunZehn Verlag

    Du findest es auf Seite 36.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.