SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Brennesselravioli mit Spargelbutter

    mit Mehl, Eier, Salz, Brennesselspitzen

    Ravioli di ortiche con burro di asparagi – Eine Raviolivariante aus Südtirol, wo sehr guter weißer Spargel angebaut wird. Und am besten junge Brennnesselspitzen verwenden, die noch keinen Blütenansatz ausgebildet haben.

    6

    Vegetarisch

    685 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,6 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    8 MinutenKoch-/Backzeit

    30 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Küchensieb
    • Nudelholz
    • Teigrädchen
    • Topf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Ravioli di ortiche con burro di asparagi – Eine Raviolivariante aus Südtirol, wo sehr guter weißer Spargel angebaut wird. Und am besten junge Brennnesselspitzen verwenden, die noch keinen Blütenansatz ausgebildet haben.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    300gMehl3EierSalz

    Das Mehl mit Eiern und Salz zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in ein Küchentuch hüllen und bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.

    2
    200gBrennesselspitzenSalz

    Inzwischen für die Füllung die Brennnesselspitzen verlesen. Ein paar hübsche Spitzen beiseitelegen. Die Brennnesselspitzen in kochendem Salzwasser einmal aufkochen und zusammenfallen lassen. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Brennnesseln gut ausdrücken und fein hacken.

    3
    100gSüdtiroler Käse250gDoppelrahmfrischkäse1Eierschwarzer PfefferSalz

    Den Käse sehr klein würfeln. Den Frischkäse mit dem Käse, den Brennnesseln und dem restlichen Ei verrühren und mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

    4
    Mehl

    Den Teig noch einmal durchkneten und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche oder mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten ausrollen. Die Hälfte der Teigplatten im Abstand von etwa 4 cm mit je 1 Teelöffel Füllung belegen. Die restlichen Teigplatten darüberdecken und die Teigplatten zwischen der Füllung gut zusammendrücken. Mit einem Teigrädchen zu Ravioli ausschneiden. Die Ravioli auf einem bemehlten Küchentuch auslegen.

    5
    250gweißer SpargelSalz

    Für die Spargelbutter den Spargel schälen und die Stielenden entfernen. Die Spitzen abschneiden und die Stangen schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

    6
    Salz

    Für die Ravioli Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Ravioli darin etwa 3 Minuten al dente kochen.

    7
    100gButterSalzschwarzer Pfeffer

    Gleichzeitig die Butter schmelzen und leicht braun werden lassen. Den Spargel hineingeben und ebenfalls ganz leicht bräunen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    8

    Die Ravioli abgießen und in tiefe vorgewärmte Teller verteilen. Die Spargelbutter und die Brennnesselspitzen darüber geben und sofort servieren.


    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    8 MinutenKoch-/Backzeit

    30 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Küchensieb
    • Nudelholz
    • Teigrädchen
    • Topf

    Gemüse all'italiana von Cornelia Schinharl

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Gemüse all'italiana

    Erschienen im AT Verlag

    Du findest es auf Seite 116.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.