SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Pilzrisotto

mit Risottoreis, getrocknete Steinpilze, rote Zwiebel, Knoblauchzehen

Für einen perfekten Risotto hat sich die Methode aus der Lombardei bewährt: Heiße Flüssigkeit wird langsam zum Reis gegeben und dabei stetig gerührt. Der Risotto ist fertig, wenn er eine cremige Konsistenz hat und trotzdem bissfest ist. Immer sofort servieren.

34

Vegan

624 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Nährwerte pro Portion


Allergene


Für einen perfekten Risotto hat sich die Methode aus der Lombardei bewährt: Heiße Flüssigkeit wird langsam zum Reis gegeben und dabei stetig gerührt. Der Risotto ist fertig, wenn er eine cremige Konsistenz hat und trotzdem bissfest ist. Immer sofort servieren.

Zubereitung

Ansicht

1
20ggetrocknete Steinpilze1rote Zwiebel3Knoblauchzehen200mlkochendesWasser

Steinpilze mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2
3ELOlivenöl400gRisottoreis250mlWeißwein700mlGemüsebrühe

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten und den Reis dazugeben. Wenn der Reis glasig ist, mit Wein ablöschen, einkochen lassen, Hitze reduzieren und nach und nach die Brühe eingießen. Einen Kaffeefilter in ein Sieb stellen, über einen Behälter halten und die Steinpilze und den Sud hinein gießen. Die Steinpilze zum Risotto mengen und den Sud gemeinsam mit der Gemüsebrühe schöpferweise zugießen. Dabei immer warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Stetig rühren, wenn der Risotto feucht und cremig ist und der Reis bissfest, ist er fertig (ca. 20 Minuten).

3
4brauneChampignons2ELOlivenölSalzPfeffer2ELveganer Parmesan1ELgetrockneter Thymian1BundPetersilie2ELMargarine

In der Zwischenzeit Champignons mit einem Tuch abreiben, putzen und der Länge nach vierteln. Olivenöl in einer kleinen Bratpfanne erhitzen und die Pilze darin kurz anbraten, salzen und pfeffern. Unter den fertigen Risotto Parmesan, Thymian, gehackte Petersilie und Margarine ziehen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilienblättern, gegrillten Champignons und etwas frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Tipp!

Die Flüssigkeit, die dem Risotto beim Kochen zugegeben wird, sollte immer heiß sein, damit der Kochvorgang nicht unterbrochen wird. Risotto niemals zudecken, da durch das langsame Kochen im offenen Topf viel Flüssigkeit verdampfen kann.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Vegan Italien vom NeunZehn Verlag

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Italien Kochbuch: vegan italienisch kochen

Erschienen im NeunZehn Verlag

Du findest es auf Seite 50.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.