SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Blumenkohl-Kichererbsen-Curry

mit Kartoffeln, Blumenkohl, Kichererbsen, Blattspinat

Super-Bowl spielend leicht gemacht

86

Vegan

561 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Nährwerte pro Portion


Allergene


Super-Bowl spielend leicht gemacht

Zubereitung

Ansicht

1
300gKartoffeln300gBlumenkohl1gKichererbsen200gfrischerBlattspinat

Die Kartoffeln schälen und waschen. In ca. 2 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen. Den Blumenkohl putzen, in Röschen vom Strunk schneiden und waschen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Den Spinat waschen, verlesen, abtropfen lassen und die groben Stiele abschneiden.

2
1Zwiebel1Knoblauchzehe1ELOlivenöl

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin glasig dünsten.

3
1TLedelsüßes Paprikapulver2TLCurrypulver

Die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und mit den Blumenkohlröschen zur Zwiebelmischung geben. Kartoffeln und Blumenkohl unter Rühren ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze mitdünsten. Alles mit Paprika- und Currypulver bestäuben.

4
300mlGemüsebrühe

Dann die Brühe dazugießen und die Kichererbsen hinzufügen. Alles einmal umrühren, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Zum Schluss den Spinat dazugeben und so lange in der Brühe ziehen lassen, bis er zusammengefallen ist.

5
200gSojajoghurt1TLSpeisestärkeSalzPfeffer3ELZitronensaft

In einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen den Sojaghurt mit der Speisestärke glatt rühren. Die Masse langsam in das Curry rühren. Dann alles einmal aufkochen und offen bei schwacher Hitze ca. 2 Min. weiterköcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Das Curry mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

6
0,5BundKoriandergrün

Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Das Curry auf zwei Suppenschalen verteilen und mit dem Koriander bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

Marokkanische Variante: Kichererbsensuppe

Für 2 Personen: 1 Dose Kichererbsen (425 g) in einem Sieb abtropfen lassen. 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und 1 Stück frischen Ingwer (ca. 2 cm) schälen und klein würfeln. 1 Möhre putzen, schälen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in 1 EL neutralem Öl glasig dünsten. Mit 1 TL Currypulver, 1 TL Chiliflocken, ½ TL gemahlenem Kreuzkümmel und 1 TL gemahlener Kurkuma bestäuben. Möhrenwürfel, Ingwer und Kichererbsen mit 300 ml Gemüsebrühe (Instant) dazugeben. Alles zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. 125 g Kokosmilch unterrühren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Suppenschalen füllen. 1 Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 Kirschtomaten waschen, würfeln und mit den Frühlingszwiebelringen darüberstreuen.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Vegan von Hildegard Möller

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegan

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kartoffel RezepteBlumenkohl RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.