SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Auberginen-Matjes

    mit Auberginen,

    Matjes in vegan – geht hervorragend. Die Auberginen sind durch die Marinade wunderbar schmackhaft und machen sich phantastisch im Dip. Dieser punktet mit frischen Zutaten wie Äpfeln und Dill. Sogar die Konsistenz ähnelt dem Original.

    112
    Veganes Rezept: Auberginen-Matjes 1
    Veganes Rezept: Auberginen-Matjes 2
    Veganes Rezept: Auberginen-Matjes 3

    Vegan

    564 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    2 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • großer Topf
    • kleine beschichtete Pfanne
    • Topf
    • Topf mit Deckel

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Matjes in vegan – geht hervorragend. Die Auberginen sind durch die Marinade wunderbar schmackhaft und machen sich phantastisch im Dip. Dieser punktet mit frischen Zutaten wie Äpfeln und Dill. Sogar die Konsistenz ähnelt dem Original.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    1kgfestkochendeKartoffeln

    Kartoffeln in einem großen Topf für ca. 20 Minuten gar kochen. Anschließend abkühlen lassen und pellen. Alternativ können auch Kartoffeln vom Vortag verwendet werden.

    2
    1rote Zwiebel3ELNori-Algen200mlApfelessig250mlWeißwein70gRohrohrzucker2TLSalz2Lorbeerblätter0,5ELWacholderbeeren0,5ELschwarze Pfefferkörner1ELhelle Senfsamen

    Alle Zutaten für die Marinade in einem Topf kurz aufkochen und ziehen lassen.

    Zubereitung: Die Marinade aus den Zutaten zubereiten
    3
    2Auberginen

    Auberginen waschen und in 0,5 cm breite längliche Streifen schneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Auberginen darin ca. 20 Minuten weich kochen.

    Zubereitung: Die Auberginen längs schneiden
    4
    1rote Zwiebel100gRäuchertofu2Frühlingszwiebeln

    Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebel und Räuchertofu fein würfeln und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

    5
    2ELMargarine

    Margarine in zwei Pfannen erhitzen. Zwiebeln in einer Pfanne glasig dünsten, danach Räuchertofu hinzufügen. In einer zweiten Pfanne die Kartoffeln hineingeben und von beiden Seiten knusprig anbraten. Wenn alle Kartoffeln angebraten sind, Zwiebel und Tofu unterheben und mit Frühlingszwiebeln besteuern.

    Zubereitung: Die Kartoffeln anbraten.
    Zubereitung: Die Bratkartoffeln mit dem Räuchertofu und den Zwiebeln vermengen.
    6
    300gSojajoghurt100mlSojasahne100gEssiggurken0,5Apfel1rote Zwiebel0,5BundDillSalzPfefferEssiggurkenwasser

    Sojajoghurt und Sojasahne verrühren und zur Seite stellen. Die Essiggurken in Scheiben schneiden, Apfel und Zwiebel fein schneiden und den Dill hacken. Alle Zutaten für den Dip in eine Schüssel geben und mit der Sojajoghurt-Sahne-Mischung vermengen. Etwas ziehen lassen.

    Zubereitung: Sojajughurt und Sojasahne verrühren
    Zubereitung: Alle weiteren Dip-Zutaten mischen.
    7

    Die Auberginen aus der Marinade nehmen, abstreifen und abtropfen lassen. In den Dip geben und vorsichtig vermengen. Mit den Bratkartoffeln anrichten und servieren.

    Tipp!

    Die Marinade kann gut vorbereitet werden. Sie hält sich einige Tage im Kühlschrank und kann immer wieder verwendet werden.

    Das könnte dir auch gefallen!

    Auberginen passen auch gut zu mediterranen Gerichten, probier' doch mal unsere Auberginen-Caponata!


    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • großer Topf
    • kleine beschichtete Pfanne
    • Topf
    • Topf mit Deckel

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.