SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Apfel-Zimt-Torte mit gebräunter Butter

    mit Butter, Eier, Zucker, heller Muskovado-Zucker

    Hier eine eher ungewöhnliche Torte mit einer Creme aus gebräunter Butter, die ein wenig nach Karamell schmeckt und damit toll zu Apfel und Zimt passt.

    6

    Vegetarisch

    731 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    3 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Springform
    Eine Springform entspricht 8 Stücke
    • APFEL-ZIMT-BODEN
    • 150 g 
      Butter
    • 3 große
    • 120 g 
    • 120 g 
      heller Muskovado-Zucker
    • 1 TL 
      Vanillepulver
    • 180 g 
    • 2 TL 
    • 1,5 TL 
    • 2 TL 
      Zimt
    • 150 g 
    • 250 g 
      geriebener Apfel, ca. 2 Äpfel
    • APFELKOMPOTT
    • 300 g 
      geschälte, entkernte, grob gehackte Äpfel, ca. 2,5 Äpfel
    • 75 ml 
    • 40 g 
      heller Muskovado-Zucker
    • 0,25 TL 
      Vanillepulver
    • GEBRÄUNTE BUTTERCREME
    • 200 g 
      Butter
    • 150 g 
    • 75 g 
    • 1 Prise 
      Zimt, nach Belieben
    • DEKORATION
    • 1 
      Mini-Zierapfel

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    1,5 StundenVorbereitungszeit

    1,2 StundenKoch-/Backzeit

    20 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Passiertuch
    • Schraubglas
    • Springform
    • Topf
    • Winkelpalette

    Nährwerte pro Portion

    Eine Portion entspricht 1 Stück

    Allergene


    Hier eine eher ungewöhnliche Torte mit einer Creme aus gebräunter Butter, die ein wenig nach Karamell schmeckt und damit toll zu Apfel und Zimt passt.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    150gButter3Eier120gZucker120gheller Muskovado-Zucker1TLVanillepulver180gWeizenmehl2TLBackpulver1,5TLNatron2TLZimt150gApfelmus250ggeriebenerApfel

    APFEL-ZIMT-BODEN: Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Zwei runde Formen von 15 cm Durchmesser einbuttern und bemehlen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier, Zucker, Muskovado-Zucker und Vanillepulver schaumig aufschlagen. Die Butter untermischen und noch ein wenig weiterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt mischen und zur Eiermasse sieben. Alles gründlich vermengen. Apfelmus und geriebenen Apfel hinzufügen, unterrühren und den Teig gleichmäßig auf die zwei Formen verteilen. Die Teigböden im Ofen 40–45 Minuten backen.

    2
    300ggeschälte, entkernte, grob gehackteÄpfel75mlWasser40gheller Muskovado-Zucker0,25TLVanillepulver

    APFELKOMPOTT: Alle Zutaten in einem Topf ohne Deckel 10–15 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel ein wenig weich geworden sind. In ein sauberes Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

    3
    200gButter150gPuderzucker75gSahne1PriseZimt

    GEBRÄUNTE BUTTERCREME: Die Butter in einem flachen, breiten Topf schmelzen. Unter Rühren weiter erhitzen, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen hat. Weiterrühren, bis die Butter leicht nach Karamell riecht und nicht mehr zischt. Nach Wunsch die Butter durch ein Kaffeefilterpapier oder ein Passiertuch abseihen, um die braunen Schwebeteilchen zu entfernen. Die Butter in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen, bis sie leicht gestockt ist. Die Butter hell und cremig aufschlagen. Puderzucker und Rahm und nach Belieben eine Prise Zimt hinzufügen und luftig aufschlagen.

    4
    Mini-Zierapfel

    DIE TORTE ZUSAMMENSETZEN: Die beiden Tortenböden horizontal halbieren, um vier dünne Böden zu erhalten. Den ersten Teigboden auf einen Tortenteller legen und mit einer Schicht Apfelkompott bestreichen (allenfalls entstandenes Wasser vom Kompott abgießen). So mit zwei weiteren Böden fortfahren. Schließlich den letzten Boden mit der Schnittseite nach unten auflegen. Die Torte auf einen Drehteller setzen. Die Torte rundum mit einer Schicht Buttercreme überziehen und mit einer Winkelpalette ein Muster in die Creme ziehen. Beginnen Sie dafür oben in der Mitte der Torte, halten Sie die Spitze der Winkelpalette in die Creme und drehen Sie dann den Tortenteller. An den Seiten ebenso verfahren. Mit einem kleinen Zierapfel dekorieren.


    Zubereitungsdauer

    1,5 StundenVorbereitungszeit

    1,2 StundenKoch-/Backzeit

    20 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Passiertuch
    • Schraubglas
    • Springform
    • Topf
    • Winkelpalette

    Lomelinos Torten von Linda Lomelino

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Torten

    Erschienen im AT Verlag

    Du findest es auf Seite 120.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.