SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Erbsensuppe

Heiße Suppenliebe - Winterliche Zutaten go Mixer

07.01.2019
Besonders in der Winterzeit beflügeln uns heiß gemixte Suppen, deren Genuss eine "herzerwärmende", nährstoffreiche Wirkung versprüht. Wer regionale Zutaten bevorzugt, setzt zusätzlich auf Nachhaltigkeit. Wir präsentieren dir unsere liebsten Kompositionen.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Wenn es draußen kälter wird und die Schneeflocken vor unserem Fenster tanzen, fließt mit Vorliebe heiße Suppe in unsere Teller.

Da wir uns über facettenreiches Wintergemüse aus der Region freuen dürfen, sind unserer Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Ich verrate dir, welche Zutaten sich für einen nährstoffreichen Genuss aus dem Mixer eignen und präsentiere dir kreative Rezept-Inspirationen, die blitzschnell gelingen und dich von innen wärmen.

Vorteile von selbst gemixter Suppe

Im Gegensatz zu fertigen Eintöpfen, Gemüsesuppen und Co. bestimmst du selbst, welche Zutaten in deinen Mixer wandern. Dadurch verhinderst du, dass sich künstliche Zusatzstoffe - wie Geschmacksverstärker, Verdickungsmittel und Konservierungsstoffe - in deiner Suppe tummeln.

Wenn du regionale Gemüsesorten favorisierst, unterstützt du Nachhaltigkeit auf kulinarische Weise. Noch dazu sind deine eigenen Kreationen meistens kostengünstiger.

Ein weiter Pluspunkt: durch das Pürieren im Mixer werden die Nährstoffe besonders gut für deinen Körper verwertbar und sättigen – dem Mix aus Ballaststoffen und Flüssigkeit sei Dank – besonders intensiv.

Auch der zeitliche Aspekt kann sich sehen lassen, denn eine frisch gekochte Suppe ist im Handumdrehen fertig.

Natürliches Aroma dank Thymian, Ingwer & Curcuma

Du kannst deine selbst gemixte Suppe nach Herzenslust mit frischen Kräutern, Gewürzen und glasig gedünsteten Knoblauch- und Zwiebelwürfel genussvoll und nährstoffreich aufpeppen. Dadurch wandern zahlreiche Mikronährstoffe – u. a. Antioxidantien bzw. sekundäre Pflanzenstoffe – in deine Lieblingssuppe.

Während du Thymian, Salbei und Rosmarin mit dem Gemüse anschwitzt, damit sich das charakteristische Aroma entwickeln kann, eignen sich Basilikum, Petersilie oder Koriander – samt einer Extraportion Vitamin C und Eisen - zum nachträglichen Verfeinern.

Darüber hinaus kannst du deine Kreation mit angeschwitztem Tomatenmark – reich an zellschützendem Lycopin -, mit antioxidativem Curcuma und antibakteriellem Ingwer aromatisch und gesund aufpeppen.

Erdapfel meets Wintergemüse

Hieße Suppenliebe: Kartoffelsuppe Die gute alte Kartoffelsuppe gehört ohne Frage zu den kulinarischen Klassikern. Unsere Cremige Kartoffelsuppe harmoniert exzellent mit winterlichen Pastinaken – samt einer Extraportion Pektin - und pikantem Knollensellerie. Als kleines Highlight wird diese vegane Kreation mit knusprigen Schwarzwurzel-Chips serviert. Die auch als "Winterspargel" bekannten Schwarzwurzeln haben – wie der Name schon vermuten lässt - ebenfalls in der kalten Jahreszeit Saison.

Fruchtige Sellerie-Kreation goes Mixer

Heiße Suppenliebe: Selleriesuppe Falls du den Mix aus herzhaften und lieblichen Nuancen liebst, liegst du mit einer winterlichen Sellerie-Apfel-Suppe goldrichtig. Für einen besonderen Genuss wird dieses exotische Süppchen zusätzlich mit etwas Kokosmilch, Zitrone und frischem Kerbel verfeinert.

Cremige Rote-Bete-Inspirationen

Heiße Suppenliebe: Rote Bete Suppe Die rote Rübe liefert eine Extraportion pflanzliches Eisen und Antioxidantien dank der farbgebenden sekundären Pflanzenstoffe. Für eine selbst gemixte Suppe lege ich dir diese Rote-Bete-Suppe mit Gemüseküchlein in veganer Rezeptur ans Herz, die du auf Wunsch zusätzlich mit etwas Zitrone aromatisieren kannst. Dadurch kann dein Körper das Eisen besser aufnehmen. Außerdem harmonieren die erdigen Nuancen der Roten Bete exzellent mit der feinen Säure.

Noch mehr köstliche Wintersuppen

Heiße Suppenliebe: Topinambur Suppe Für ausreichend Abwechslung sorgen unsere vegane Topinambur-Suppe mit Mandelcrème samt Pinienkernen und Curry und die raffinierte Rotkohl-Kokos-Suppe mit Minze-Sesamchips. Oder doch lieber eine rein pflanzliche Petersilienwurzel-Suppe, die mit knusprigen Granatapfelkernen vollendet wird?

Ein raffiniertes Topping gefällig?

Deine Suppen-Kreation wird besonders köstlich, wenn sie mit knusprigen Croûtons vollendet wird. Dafür einfach ein paar altbackene Brotwürfel – oder gewürfeltes Vollkorn-Toast – in Öl mit Knoblauch und einer Prise Salz braten. Auf Wunsch kannst du die Knoblauch-Croûtons zusätzlich mit Rosmarin oder Thymian aromatisieren (Maronensuppe mit Thymian-Croûtons).

Ein paar Tropfen Lein- oder Walnussöl – auf Wunsch auch in Form gehackter Walnusssplitter – sorgen für eine Extraportion Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E.

Darüber hinaus empfehle ich dir einen Schuss Mandelsahne zur Verzierung, knackige Sprossen oder Superfood wie Chiasamen als nährstoffreiches Topping.

Das könnte dir auch noch gefallen:

Fotos in verwendeter Reihenfolge: SevenCooks, Ab jetzt vegan, Jörn Rynio, Lang, Franziska von Have a try

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.