SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Veganes Tiramisu

    mit Margarine, Seidentofu, Espressi, Soyato Soy Whip

    Der Klassiker unter den Nachspeisen geht auch super vegan – und hat unser Team völlig überzeugt!

    156
    Veganes Rezept: Veganes Tiramisu
    Veganes Rezept: Veganes Tiramisu
    Veganes Rezept: Veganes Tiramisu

    Vegan

    450 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    12,5 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Auflaufform
    • Kaffeemaschine
    • Pürierstab

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Der Klassiker unter den Nachspeisen geht auch super vegan – und hat unser Team völlig überzeugt!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    100gMargarine10Espressi1ELRohrohrzucker

    Margarine schmelzen und anschließend wieder abkühlen lassen. Währenddessen schon die Espressi je nach Kaffeemaschine durchlaufen lassen, da diese ebenfalls wieder abkühlen müssen. Espressi mit Rohrohrzucker süßen.

    Zubereitung: Alsan schmelzen und anschließend wieder abkühlen lassen.
    2
    400gSeidentofu125mlSoyato Soy Whip80gRohrohrzucker

    Seidentofu mit Soy Whip pürieren. Nach und nach die flüssige Margarine dazugeben bis homogene Masse entstanden ist. Rohrohrzucker zugeben. Creme idealerweise über Nacht kalt stellen.

    Zubereitung: Seidentofu mit Soy Whip pürieren.
    3
    7ScheibenZwiebackKakaopulver

    Dinkel-Zwieback in einer Auflaufform mit Espresso einweichen Sobald der Zwieback eingeweicht ist geht's ans Schichten. Entweder gleich in der Auflaufform oder in kleinen Dessertgläsern: zuerst Zwieback (ggf. in kleinen Stücken) und dann die Creme darübergeben. Wenn man kleine Gläschen hat dann auch gerne öfter abwechseln. Mit Kakaopulver bestreuen und nach Belieben mit Früchten garnieren.

    Zubereitung: Den Dinkel-Zwieback in einer Auflaufform auslegen.
    Zubereitung: Dinkel-Zwieback mit Espresso einweichen
    Zubereitung: In der Auflaufform oder in kleinen Dessertgläsern, zuerst Zwieback (ggf. in kleinen Stücken) und dann die Creme darübergeben.
    Tipp!

    Wenn Kinder mitessen, kann der Espresso auch durch Orangensaft ersetzt werden.

    Das könnte dir auch gefallen!

    Richtig lecker ist auch dieses Rhabarber-Tiramisu. Wenn Rhabarber gerade keine Saison hat, kannst du ihn einfach durch Erbeeren oder Sauerkirschen ersetzen.


    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Auflaufform
    • Kaffeemaschine
    • Pürierstab

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.