SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Veganes Gröstl mit Tofu

    mit Räuchertofu, Kartoffeln, Sellerieknolle, Lauch

    Der Klassiker der österreichischen Küche funktioniert auch super vegan! Krosse Kartoffelscheiben, knusprige Tofuwürfel und fruchtige getrocknete Tomaten verleihen diesem Gericht die herzhafte Note. Das möchte man am liebsten direkt aus der Pfanne essen!

    215
    Veganes Rezept: Veganes Gröstl 1
    Veganes Rezept: Veganes Gröstl 2
    Veganes Rezept: Veganes Gröstl 3

    Vegan

    347 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    45 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    15 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • Bratpfanne

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Der Klassiker der österreichischen Küche funktioniert auch super vegan! Krosse Kartoffelscheiben, knusprige Tofuwürfel und fruchtige getrocknete Tomaten verleihen diesem Gericht die herzhafte Note. Das möchte man am liebsten direkt aus der Pfanne essen!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    200gRäuchertofuSalzPfeffer1ELBalsamicoessig0,5ELPflanzenöl

    Räuchertofu abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer, Balsamicoessig und Öl marinieren und beiseite stellen.

    Zubereitung Schritt 2: Tofu marinieren und ziehen lassen
    2
    1kgKartoffeln0,5Sellerieknolle3ELPflanzenöl

    Gekochte Kartoffeln vom Vortag schälen und in Scheiben schneiden. Sellerieknolle schälen und in feine Würfel schneiden. Beides in eine Pfanne mit Öl geben und scharf anbraten.

    Zubereitung Schritt 3: Kartoffel vom Vortag in Scheiben schneiden
    Zubereitung Schritt 4: Sellerieknolle schälen und fein würfeln
    Zubereitung Schritt 5: Kartoffeln und Sellerie in einer großen Pfanne scharf anbraten
    3
    1Lauch1Zwiebel40ggetrockneteTomaten

    Lauch, Zwiebel und getrocknete Tomaten klein schneiden und mit in die Pfanne geben. Unter regelmäßigem Wenden so lange braten bis die Zwiebel glasig und die Selleriewürfel gar sind.

    Zubereitung Schritt 6: Zwiebel und getrocknete Tomaten fein würfeln, Lauch in Ringe schneiden
    Zubereitung Schritt 7: Zwiebel, Lauch und getrocknete Tomaten mit anbraten
    4
    0,5ELPflanzenöl

    Währenddessen den Tofu in eine Pfanne mit etwas Öl geben und knusprig braten. Fertiges Gröstl mit den knusprigen Tofuwürfeln und dem Schnittlauch servieren.

    Zubereitung Schritt 10: Marinierten Tofu abtropfen lassen und knusprig braten
    5
    SalzPfeffer2TLKümmel2TLMajoran1BundSchnittlauch

    Das Gröstl mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran abschmecken. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und darüber streuen.

    Zubereitung Schritt 8: Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer hinzufügen
    Zubereitung Schritt 9: Schnittlauch in Röllchen schneiden
    Tipp!

    Gröstl ist das Gericht Nr. 1 der Resteküche! Hier kannst du alles verwenden, was du gerade vom Vortag übrig hast. Klassisch ist ein Gröstl mit Kartoffeln, stattdessen kannst du auch Knödel oder Spätzle nehmen und das Gemüse ganz nach deinem Geschmack wählen.

    Dazu passt...

    ...ein frischer Salat mit einem leckeren Salatdressing.

    Mehr Ideen...

    ...zu vegan interpretierten Klassikern findest du in unserer Sammlung Vegane Klassiker.


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    15 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • Bratpfanne

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.