SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Vegane Spaghetti Carbonara

    mit Dinkelspaghetti, Räuchertofu, rote Zwiebel, Pflanzenmargarine

    Spaghetti Carbonara vegan? Genau deshalb ist dieses Rezept für die vegane Carbonara entstanden! Denn der italienische Klassiker darf einfach nicht fehlen – vegane Ernährung hin oder her. Umso besser, wenn die vegane Variante dann sogar noch leckerer schmeckt, als das Original!

    651
    Veganes Rezept: Vegane Spaghetti Carbonara 1
    Veganes Rezept: Vegane Spaghetti Carbonara 2
    Veganes Rezept: Vegane Spaghetti Carbonara 3

    Vegan

    1.078 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    30 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    10 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • Kochtopf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Spaghetti Carbonara vegan? Genau deshalb ist dieses Rezept für die vegane Carbonara entstanden! Denn der italienische Klassiker darf einfach nicht fehlen – vegane Ernährung hin oder her. Umso besser, wenn die vegane Variante dann sogar noch leckerer schmeckt, als das Original!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    500gDinkelspaghetti200gRäuchertofu40gPflanzenmargarine1TLSojasoße

    Die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Den Räuchertofu in Speckgröße schneiden und in etwas Pflanzenmargarine anbraten (circa 7 Minuten). Sobald er schön kross ist, mit der Sojasoße ablöschen.

    Zubereitung: Den Tofu in feine Würfel scheiden
    Zubereitung: Den Tofu in einer Pfanne anbraten
    2
    0,5BundPetersilie1rote Zwiebel600mlSojasahne

    Petersilie klein hacken und die Zwiebel würfeln. Zwiebeln mit zum Räuchertofu in die Pfanne geben und anschwitzen lassen. Nach 5 Minuten alles mit der Sojasahne ablöschen.

    3
    1TLHefeflocken1TLZitronensaft40gPflanzenmargarine

    Die Hefeflocken in die Soße einrühren, den Zitronensaft ebenfalls dazu geben und alles vermischen. Als Letztes noch die gehackte Petersilie und die Pflanzenmargarine unterheben und schmelzen lassen.

    4
    100gCashews1ELHefeflocken

    Für den Parmesan die Cashews mit den Hefeflocken klein pürieren und in einem Schälchen bereit stellen.

    5

    Nudeln abgießen, mit der Soße vermengen und mit Parmesan servieren!

    Nudeln perfekt aufbewahren

    Wenn die Nudeln schon früher fertig sind, einfach etwas vom Nudelwasser im Topf lassen. So kleben sie nicht zusammen und können bei niedriger Hitze gut warm gehalten werden!

    Mehr Ideen

    ... für klassische vegane Pastagerichte findest du hier.


    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    10 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • beschichtete Pfanne
    • Kochtopf

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.