SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spargel mit veganer Sauce Hollandaise

mit Pflanzenmargarine, Dinkelmehl, Sojasahne, Gemüsebrühe

Wow! Wer hätte es gedacht? Ein Klassiker wie die weltberühmte Sauce Hollandaise kann auch in veganer Form sensationell schmecken.

241
Veganes Rezept: Spargel mit veganer Sauce Hollandaise
Veganes Rezept: Spargel mit veganer Sauce Hollandaise
Veganes Rezept: Spargel mit veganer Sauce Hollandaise

Vegan

811 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Grillpfanne
  • Kochtopf
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wow! Wer hätte es gedacht? Ein Klassiker wie die weltberühmte Sauce Hollandaise kann auch in veganer Form sensationell schmecken.

Zubereitung

Ansicht

1
500ggrüner Spargel500gweißer Spargel

Zuerst wird der Spargel vorbereitet. Dazu den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Der grüne Spargel muss nicht geschält werden. Hier werden lediglich nur die holzigen Endstücke entfernt. Die Spargelstangen dann schräg in mundgerechte Stücke schneiden.

Zubereitung: Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen.
Zubereitung: Die grünen Spargelstangen schräg in mundgerechte Stücke schneiden.
Zubereitung: Die weißen Spargelstangen schräg in mundgerechte Stücke schneiden.
2
2,5kgBio-Kartoffeln

Die Kartoffeln waschen und in einen Topf geben und 25 Minuten kochen bis sich gar sind. Die Garzeit kann sich je nach Größe der Kartoffeln ändern.

3
200gRäuchertofu

Den Räuchertofu in Scheiben schneiden, sodass er später in der Pfanne angebraten werden kann.

4
60gPflanzenmargarine1,5ELDinkelmehl200mlSojasahne200mlGemüsebrühe

Jetzt bereitet man die die Sauce Hollandaise zu: hierzu Margarine in einem Topf schmelzen lassen und mit dem Dinkelmehl in Margarine anschwitzen. Die Sojasahne mit der Gemüsebrühe vermengen und zur Mehlschwitze geben. Unter Rühren mit Hilfe eines Schneebesens aufkochen lassen.

Zubereitung: Für die Sauce Hollandaise Alsan in einem Topf schmelzen lassen.
Zubereitung: Die Sojasahne mit der Gemüsebrühe vermengen.
Zubereitung: Die Sojasahne mit der Gemüsebrühe vermengen und zur Mehlschwitze geben.
5
50mlveganerWeißwein0,5Zitronen1ELmittelscharferSenf0,5TLSalz0,5TLPfeffer1PriseMuskat

Den Wein zugeben sowie den Zitronensaft und gut vermengen. Anschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Zubereitung: Den Wein zugeben.
Zubereitung: Die Zitrone gut auspressen.
Zubereitung: Die vegane Sauce Hollandaise mit den Gewürzen abschmecken.
6
0,5TLKurkuma2ELHefeflocken

Durch das Kurkuma bekommt die Soße eine schöne gelbliche Farbe. Schließlich noch die Hefeflocken sowie den Senf zur Soße geben.

Zubereitung: Durch das Kurkuma bekommt die Soße eine schöne gelbliche Farbe.
Zubereitung: Die Hefeflocken zur Soße geben.
Zubereitung: Den Senf zur Soße geben.
7

Die Sauce Hollandaise kann jetzt beiseite gestellt werden.

8
SalzPfeffer

Den Spargel in einer Grillpfanne scharf anbraten. Dabei sollte man zuerst den weißen Spargel nehmen, aber ohne die Köpfe. Sie werden erst später mit in die Pfanne gegeben, da sie schneller durch sind. Nach ca. 3 Minuten kann der grüne Spargel zugegeben werden (hier auch wieder die Köpfe außen vor lassen) und alles zusammen weitere 2 Minuten braten. Dann alle Spargelköfe in die Pfanne dazugeben und nochmals 3 Minuten anbraten. Der Spargel soll eine schöne Bräune bekommen. Schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9
1ELPflanzenöl

In einer weiteren Pfanne werden die Tofuscheiben in Pflanzenöl von beiden Seiten kross angebraten, das dauert je nach Dicke der Scheiben ca. 5 Minuten.

10

Kartoffeln abgießen.

11

Die Soße nochmals erwärmen, damit sie sie zum Servieren schön cremig ist. Jetzt können alle Zutaten auf einem Teller angerichtet werden.

Tipp!

Der Spargel sollte mit einem guten Pflanzenöl sehr scharf angebraten werden, er soll eine leckere dunkle Farbe bekommen und schöne Röstaromen entfalten.

Mehr davon?

Von April bis Juni heißt es wieder ran an den Spargel, denn es ist Spargelsaison! Damit es auf deinem Teller nicht langweilig wird, findest du in unserer Rezeptsammlung tolle Spargelrezepte.

Wissenshunger

Und was es beim Kochen mit Spargel alles zu beachten gibt, findest du im Magazin!


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Grillpfanne
  • Kochtopf
  • Schneebesen

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.