SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Schwarzrettichsuppe mit Gemüsechips

mit Schwarzrettiche, Zwiebel, Kartoffeln, Knollensellerie

Wenn es draußen wieder kälter wird, gibt es nichts Besseres, als eine heiße Suppe! Wie wäre es mit Schwarzrettich, Knollensellerie und Kartoffeln! Und das Beste an dieser Suppe: durch den Schwarzrettich wird sie am Ende rosa. Ein perfekter Hingucker für das nächste winterliche Dinner!

110
Veganes Rezept: Schwarzrettichsuppe mit Gemüsechips
Veganes Rezept: Schwarzrettichsuppe mit Gemüsechips
Veganes Rezept: Schwarzrettichsuppe mit Gemüsechips

Vegan

312 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • beschichtete Pfanne
  • Kochtopf
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn es draußen wieder kälter wird, gibt es nichts Besseres, als eine heiße Suppe! Wie wäre es mit Schwarzrettich, Knollensellerie und Kartoffeln! Und das Beste an dieser Suppe: durch den Schwarzrettich wird sie am Ende rosa. Ein perfekter Hingucker für das nächste winterliche Dinner!

Zubereitung

Ansicht

1
3Schwarzrettiche1roteZwiebel2Kartoffeln1Knollensellerie

Den Schwarzrettich schälen und würfeln. Die Schalen nicht wegschmeißen, sondern für später aufheben! Die Zwiebel, die Kartoffel und den Sellerie ebenfalls schälen und würfeln.

Zubereitung: Den Schwarzrettich schälen.
Zubereitung: Den Sellerie schälen und würfeln.
Zubereitung: Die Kartoffel grob würfeln.
2
1ELKokosöl

In einem großen Topf das Kokosöl schmelzen und die Zwiebeln darin für 5 Minuten glasig anbraten. Anschließend die Kartoffeln, den Sellerie und den Schwarzrettich dazugeben und alles für weitere 5 Minuten kurz andünsten.

Zubereitung:  Zwiebeln für 5 Minuten glasig anbraten.
3
500mlWasser

Als nächstes mit dem Wasser ablöschen und die Suppe bei geschlossenem Deckel für circa 35 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Schale des Schwarzrettichs in feine Streifen schneiden.

Zubereitung: Schwarzrettichschale in dünne Streifen schneiden.
4
1Zitrone1ELweißer Balsamico50gMargarine300mlHafermilchSalzPfeffer

Sobald das Gemüse weich gekocht ist, die Suppe mit dem Pürierstab mixen und den Zitronensaft, den Essig, die Margarine, sowie die Hafermilch untermischen. Dann nochmal etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung: Alles mit einem Pürierstab pürieren
5
1ELKokosöl

Das Kokosöl in eine Pfanne geben, schmelzen und darin nach und nach die dünn geschnittenen Schalen frittieren, leicht salzen und aus der Pfanne nehmen. Auf einem Küchenkrepp etwas austropfen lassen und anschließend die Suppe mit den Gemüsechips servieren.

Schalen in einer Pfanne mit Öl frittieren
Zubereitung: Frittierte Schale auf Küchenrolle abtropfen lassen
Husten?

Schwarzrettich ist auch ein super Hausmittel bei Husten!

Das könnte dir auch gefallen!

Kauf direkt etwas mehr Schwarzrettich ein und lass dir unseren Schwarzrettichsalat mit Joghurtdressing schmecken!

Du möchtest mehr erfahren?

Schwarzrettich ist Herbstgemüse! Im Magazin findest du 7 Rezepte mit Herbstgemüse – von fast vergessenen Sorten bis zu aufregenden Neuentdeckungen!


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • beschichtete Pfanne
  • Kochtopf
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel RezepteKartoffel RezepteSellerie Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.