SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Safran-Pistazien-Eis: Kesar Pista Kulfi – vegan

mit Sojamilch, Vollrohrzucker, Safranpulver, Kardamomkapseln

wirkt Vata neutral – Pitta neutral – Kapha verstärkend ↑

13

Vegan

224 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

10,2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

10 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Förmchen
  • Mörser
  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


wirkt Vata neutral – Pitta neutral – Kapha verstärkend ↑

Zubereitung

Ansicht

1
8grüneKardamomkapseln

Kardamom zu feinem Pulver mahlen.

2
2lSojamilch

Sojamilch in einer tiefen Pfanne erhitzen, bis auf ¼ einreduzieren lassen und immer wieder umrühren.

3
4ELVollrohrzucker0,25TLSafranpulver

Zucker zufügen und etwa 2 Minuten kochen. Herdplatte abstellen und Safran und Kardamompulver dazugeben und die Milch gut umrühren. Erkalten lassen.

4
1,5ELenthäutete und gehacktePistazien

Pistazien in die erkaltete Sojamilch rühren und mit einem Rührstab für 10 Sekunden durchmischen.

5
0,5ELenthäutete und gehacktePistazien

Milchmischung in Pudding- oder Eisförmchen füllen, mit den verbleibenden Pistazien garnieren und für 10–12 Stunden ins Gefrierfach stellen.

6

Vor dem Servieren aus der Form nehmen und in Scheiben geschnitten auf einem Dessertteller servieren.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

10 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Förmchen
  • Mörser
  • Pürierstab
  • Topf

New Age Ayurveda von Harsha Gramminger

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

New Age Ayurveda – Mein Kochbuch: Rezepte für jede Lebensphase

Erschienen im OM MEDICUS

Du findest es auf Seite 138.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.