SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Ribollita

mit Knoblauchzehen, Zwiebel, Lorbeerblatt, Karotte

Die sogenannte „Aufgewärmte“ oder „zweimal gekochte Suppe“ ist wohl eines der berühmtesten „Arme-Leute-Essen“ aus der Region Arezzo und Florenz. Was könnte besser dazu passen als ein Chianti Classico?

4

Vegan

305 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backblech
  • Backofen
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Tags

Die sogenannte „Aufgewärmte“ oder „zweimal gekochte Suppe“ ist wohl eines der berühmtesten „Arme-Leute-Essen“ aus der Region Arezzo und Florenz. Was könnte besser dazu passen als ein Chianti Classico?

Zubereitung

Ansicht

1
1Knoblauchzehen0,5Zwiebel1Lorbeerblatt3ELOlivenöl1Karotte0,5Selleriestange2KartoffelnSalzschwarzer Pfeffer150gSchwarzkohl150gWirsing0,5Lauchstange350mlGemüsebrühe100ggetrocknete Cannellini-Bohnen

Den gehackten Knoblauch, die Zwiebel und das Lorbeerblatt in einem Topf in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anschwitzen. Die Karotte, den Sellerie und die Kartoffeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 2 Minuten braten. Die Kohlsorten und den Lauch einrühren, mit Gemüsebrühe angießen und das Gemüse bissfest kochen. Die Bohnen dazugeben, noch einmal 2 Minuten weiterkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

2
300galtgebackenesBrot1ELOlivenöl1KnoblauchzehenSalzschwarzer Pfeffer

Die Brotscheiben auf ein Blech legen, mit Olivenöl beträufeln und goldbraun grillen. Jede Scheibe mit Knoblauch einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3
3ELOlivenöl

Olivenöl in eine Auflaufform von 19 × 24,5 × 5 cm geben, mit Brotscheiben auslegen und die Gemüse-Bohnenmischung darübergießen. Mit Alufolie abdecken und an einem warmen Ort warm stellen, bis angerichtet werden kann. Auch ein feuerfester Keramiktopf von 2,5 l Fassungsvermögen ist geeignet.

4

Das Brot nimmt die gesamte Flüssigkeit auf und sein Knoblaucharoma durchdringt das ganze Gericht.

5
schwarzer Pfeffer

Vor dem Servieren mit Öl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen. Abgedeckt im Ofen aufwärmen.

6

Die Mischung aus den unterschiedlichen Aromen und der Textur der Gemüsesorten … ist … nun ja, einfach großartig!

Tipp!

Werden getrocknete Cannellini-Bohnen verwendet, werden diese als Erstes in warmem Wasser mit einer Prise Natron über Nacht oder mindestens 6 Stunden vorher eingeweicht. Anschließend die Bohnen abgießen, abbrausen, in einen Topf füllen, die doppelte Menge Wasser angießen, salzen und weich kochen. Die Bohnen erneut abgießen und das Kochwasser vorhalten, da es ein Bestandteil der Brühe ist, in der die Suppe gekocht wird.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backblech
  • Backofen
  • Topf

Vegetarissimo! von Malu Simões und Alberto Musacchio

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegetarissimo!

Erschienen im Thorbecke

Du findest es auf Seite 106.

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.