SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Linsen-Reis-Wrap to go

mit Weizenmehl, Wasser, Salz, Pflanzenöl

Nun sind die Sommerferien wirklich überall zu Ende. Wie wärs zum Mitnehmen mal mit einer leckeren Überraschung? Diese Linsen-Reis-Wraps lassen sich prima vorbereiten und sind eine gesunde und leckere Alternative zur Stulle.

99
Fertiges Rezept: Linsen-Reis-Wrap to go_1
Veganes Rezept: Linsen-Reis-Wrap to go_1
Veganes Rezept: Linsen-Reis-Wrap to go_3

Vegan

792 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Nun sind die Sommerferien wirklich überall zu Ende. Wie wärs zum Mitnehmen mal mit einer leckeren Überraschung? Diese Linsen-Reis-Wraps lassen sich prima vorbereiten und sind eine gesunde und leckere Alternative zur Stulle.

Zubereitung

Ansicht

1
80gbraune Linsen1Lorbeerblatt0,5TLKümmelSalz

Die Linsen gut waschen und in der 3-fachen Menge Wasser gemeinsam mit dem Lorbeerblatt, dem Kümmel und Salz für gut 30 Min. leicht kochen, bis die Linsen weich sind. Eventuell etwas Wasser nachgießen. Das Lorbeerblatt entfernen.

2
130gReis

Den Reis waschen und in der 2-fachen Menge gesalzenem Wasser, leicht kochen bis der Reis weich ist.

3
1Zwiebel1rote Paprikaoptional: kleineChilischote

Die Zwiebel klein hacken. Die Paprika (und wenn gewünscht die Chili) waschen und in kleine Stücke schneiden.

4

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebel und Paprika (Chili) darin ein paar Minuten braun anbraten.

5
SalzPfeffer1ELZitronensaft1ELgehacktePetersilie

Reis, Linsen, Zwiebel, Paprika (und Chili) miteinander vermischen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken. Die gehackte Petersilie untermengen.

6
1Avocado1ELZitronensaft1KnoblauchzehenSalzPfeffer

Eine reife Avocado aushöhlen und mit Zitronensaft und gepresster Knoblauchzehe pürieren. Mit Salz und Peffer abschmecken.

7
150gWeizenmehl80mlWasser0,5TLSalz1ELPflanzenöl

Für die Tortillafladen alle Zutaten in einer Schüssel verkneten. Den Teig in kleine oder große Kugeln teilen (je nachdem wie groß und wie viele Fladen man möchte). Auf einer bemehlten Fläche den Teig dünn auswalken und mit den Händen in Form ziehen. Eine große Pfanne erhitzen und je einen Fladen darin ohne Öl auf beiden Seiten backen bis braune Stellen entstanden sind.

8
Salatblätter

Je einen fertigen Fladen mit 2–3 großen Salatblättern belegen, die Avocadocreme darauf streichen und mit der Reis-Linsen-Masse füllen. Zuerst den unteren Teil und dann die Seiten einklappen.

Tipps/Variationen:

Wer es lieber knackiger mag, lässt Zwiebel und Paprika roh und gibt sie so in den Wrap.

Wer es eilig hat: Gelingt auch wunderbar mit gelben oder roten Linsen (brauchen weniger Kochzeit) und gekauften Tortillafalden, Hummus oder Guacamole. Und ihr könnt natürlich auch fertige Tortillafladen kaufen ...

Dazu passt…

...ein Dip aus Sojajoghurt oder angebratene Räuchertofustücke. In unserer Rezeptsammlung Soßen & Dips findest du den passenden Dip für deinen Linsen-Reis-Wrap!


Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.