SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Kastaniensuppe

    mit Maronen, Kartoffeln, Äpfel, Pflanzenmilch

    Wer kennt ihn nicht? Den herrlichen Duft von gerösteten Maronen. Sie eignen sich nicht nur als kleiner Snack, sondern machen sich auch hervorragend als herbstliche Suppe.

    41
    Veganes Rezept: Kastaniensuppe
    Veganes Rezept: Kastaniensuppe
    Veganes Rezept: Kastaniensuppe

    Vegan

    392 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    40 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    25 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • großer Topf
    • Pürierstab

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Wer kennt ihn nicht? Den herrlichen Duft von gerösteten Maronen. Sie eignen sich nicht nur als kleiner Snack, sondern machen sich auch hervorragend als herbstliche Suppe.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    600gKartoffeln2Äpfel400gMaronen

    Kartoffeln schälen. Äpfel und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden. Beide zusammen mit den Maronen in einen großen Topf geben.

    Zubereitung: Maronen aus der Verpackung nehmen.
    2
    500mlWasser400mlPflanzenmilch1,5TLGemüsebrühe

    Mit Wasser, Pflanzenmilch, Gemüsebrühe aufgießen und für 20–25 Minuten köcheln lassen.

    Zubereitung: Alle Zutaten für 20–25 Minuten köcheln lassen.
    3
    2TLSalz0,5TLThymianPfeffer

    Sobald alle Zutaten gar sind, mit einem Pürierstab die Suppe pürieren und nach Bedarf mit Wasser aufgießen. Die Suppe mit Salz, Thymian und Pfeffer abschmecken.

    Tipp!

    Du bist ein Pastaliebhaber? Dann haben wir hier einen besonderen Tipp für dich! Unsere Suppe eignet sich nämlich auch als Pastasoße, für Linguini oder Tagliatelle. Die Suppe hierfür einfach etwas einköcheln lassen und zusammen mit den Nudeln servieren.

    Das könnte dir auch gefallen!

    Maronen machen sich nicht nur in Suppen gut, sondern schmecken auch hervorragend als Braten. Deswegen solltest du unseren Maronenbraten probieren!

    Wusstest du schon…

    ...dass dich Maronen von innen wärmen, ein leckeres Aroma haben und zudem noch gesund sind? Wir sind uns einig, Maronen sind der perfekte Wintersnack!


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    25 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • großer Topf
    • Pürierstab

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.