SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gemüsepuffer

mit Pastinaken, Karotten, Zucchini, Leinmehl

Kartoffelpuffer gehören längst zu den Klassikern. Doch hast du schon unsere Gemüsepuffer probiert? Schnell zubereitet, knusprig und mit einem herrlich cremigen Zitronen-Dip – einfach lecker. Darüber hinaus kann man die Puffer auch gut als Burger-Patties oder als eine Gemüse-Beilage verwenden.

299
Vegetarisches Rezept: Gemüsepuffer 1
Vegetarisches Rezept: Gemüsepuffer 2
Vegetarisches Rezept: Gemüsepuffer 3

Vegetarisch

381 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

25 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Raspel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Kartoffelpuffer gehören längst zu den Klassikern. Doch hast du schon unsere Gemüsepuffer probiert? Schnell zubereitet, knusprig und mit einem herrlich cremigen Zitronen-Dip – einfach lecker. Darüber hinaus kann man die Puffer auch gut als Burger-Patties oder als eine Gemüse-Beilage verwenden.

Zubereitung

Ansicht

1
300gPastinaken100gKarotten100gZucchini5TLLeinmehl1PrisePfeffer1TLSalz1TLKräuter der Provence

Pastinaken und Karotten schälen. Anschließend Zucchini, Karotten und Pastinaken grob reiben. Mit Leinmehl, Salz, Pfeffer und Kräutern vermengen und zu Puffern formen.

Zubereitung: Das Gemüse in einen Teller reiben
Zubereitung: Mit den Gewürzen anmachen
2
2ELÖl

Die Puffer im Bratöl in einer Pfanne von beiden Seiten 5–7 Minuten bei mittlerer Temperatur goldbraun braten.

Zubereitung: Die Puffer mit den Händen formen und anbraten
3
0,5ZitroneSalzPfeffer

Für den Dip Crème fraîche mit Zitronensaft und -schale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Bratlingen servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

Du magst Puffer, Reiberdatschi, Reibekuchen, Kartoffelpfannkuchen, Plinse und Schusterkotelett? Dann schau dir dieses Rezept an!

Mehr Ideen ...

... wenn du nichts mit Crème fraîche anfangen kannst, findest du hier noch weitere Dips, die hervorragend zu den Gemüsepuffern passen.

Noch was übrig?

Du magst Pastinaken oder hast einfach zu viele Pastinaken gekauft? Dann koch doch ein leckeres Kartoffel-Pastinaken-Gulasch.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Raspel

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.