SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Erdnuss-Tofuschnitzel mit Chili-Gurkensalat

mit Basmatireis, Salz, Bio-Salatgurke, Tofu

Zarter Tofu, umhüllt von einer Knusperkruste aus Erdnüssen, gepaart mit einem kühlenden Asia-Gurkensalat. Die perfekte Begleitung dazu ist der »braune Reis« – mit Sojasauce und Knoblauch gebratener Basmatireis. Ein echtes Festessen ist dieser Dreiklang!

7

Vegetarisch

596 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Blitzhacker

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zarter Tofu, umhüllt von einer Knusperkruste aus Erdnüssen, gepaart mit einem kühlenden Asia-Gurkensalat. Die perfekte Begleitung dazu ist der »braune Reis« – mit Sojasauce und Knoblauch gebratener Basmatireis. Ein echtes Festessen ist dieser Dreiklang!

Zubereitung

Ansicht

1
150gBasmatireis1Bio-SalatgurkeSalz

Den Reis nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser zugedeckt garen. Inzwischen die Gurke waschen, dünn hobeln, salzen und beiseitestellen.

2
250gTofu1ELsüß-scharfeChilisauce120ggesalzene gerösteteErdnusskerne1Ei2,5ELMehl

Den Tofu in Scheiben schneiden, diese salzen und mit Chilisauce bestreichen. Die Erdnüsse im Blitzhacker zerkleinern und auf einen Teller geben. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Die Tofuscheiben leicht mit Mehl bestäuben und dann im Ei wenden. Etwas abtropfen lassen, dann in den Erdnüssen wenden und diese fest andrücken.

3
4ELneutralesPflanzenöl

In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und darin die Tofuschnitzel von beiden Seiten in je 2 – 3 Min. goldbraun braten, dann warm stellen.

4
100gSojasprossen1ELneutralesPflanzenöl1ELsüß-scharfeChilisauceSalz

Die Sojasprossen in einem Sieb kalt abbrausen und in kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Die Sprossen in ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Die Gurkenscheiben gut ausdrücken und mit den Sprossen mischen. Den Salat mit Öl und Chilisauce sowie Salz abschmecken.

5
1Knoblauchzehe1ELneutralesPflanzenöl2ELSojasauce1ELZuckerSalz

Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das übrige Öl und die Sojasauce zusammen mit dem Zucker und dem Knoblauch aufkochen. Den fertigen Reis daruntermischen und 1 Min. braten, dann das Ganze nach Belieben mit Salz abschmecken.

6

Die Tofuschnitzel in Dreiecke schneiden und mit dem Gurkensalat und dem braunen Reis servieren.

Meine Tausch- und Aromatipps:

Statt aus geschmacklich neutralem Tofu können Sie die Schnitzel auch sehr gut aus Räucher-, Kräuter- oder Algen-Tofu zubereiten. Der Chili-Gurkensalat verträgt gut kräuterfrische Würze – z.B. mit etwas frisch gehacktem Koriandergrün oder Thai-Basilikum.


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Blitzhacker

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Gurken RezepteTofu Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.