SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Eggs Florentine

mit Eier, Vollkorntoasties, Spinat, Olivenöl

Schon mal von Eggs Florentine gehört? Das ist die vegetarische Schwester zu den klassischen englischen Eggs Benedict. Wir haben hier eine gesündere Variante: mit Vollkorntoastie, frisch gedünstetem Spinat und einer herrlich leichten Sauce Hollandaise.

83
Vegetarisches Rezept: Eggs Florentine
Vegetarisches Rezept: Eggs Florentine
Vegetarisches Rezept: Eggs Florentine

Vegetarisch

256 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf
  • Pfanne
  • Schneebesen
  • Schöpflöffel
  • Toaster
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Schon mal von Eggs Florentine gehört? Das ist die vegetarische Schwester zu den klassischen englischen Eggs Benedict. Wir haben hier eine gesündere Variante: mit Vollkorntoastie, frisch gedünstetem Spinat und einer herrlich leichten Sauce Hollandaise.

Zubereitung

Ansicht

1
1ELMargarine1ELMehl70mlSojasahne

Margarine in einem Topf schmelzen. Mehl dazugeben. Mit einem Schneebesen gründlich vermengen. Mit der Hälfte der Sojasahne aufgießen, umrühren und kurz köcheln lassen. Nun den Rest Sojasahne dazugeben.

2
80mlGemüsebrühe1TLSenf1PriseKala NamakSalzPfeffer

Gemüsebrühe einrühren und für wenige Minuten bei mittlerer Hitze leicht einkochen lassen. Je nach Konsistenz eventuell noch mehr Brühe zugeben. Mit Senf, Kala Namak, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.

3
300gSpinat1ELOlivenölSalzPfeffer

Spinat putzen und etwas klein schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl vorsichtig erhitzen und den Spinat kurz darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4
2ELEssig4Eier

Einen etwas größeren Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den Essig zum Wasser geben. Ein Ei aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen das Wasser so schnell rühren, dass ein Strudel entsteht.

Zubereitung: Ein Ei aufschlagen und in eine Schüssel geben.
Zubereitung: Mit einem Schneebesen das Wasser so schnell rühren, dass ein Strudel entsteht und das Ei hineingeben.
Zubereitung: Das Ei köcheln lassen.
5

Schneebesen herausnehmen und sofort das Ei aus der Schüssel hineingleiten lassen. Dies kann leichter gelingen, wenn das Ei aus einem Schöpflöffel ins Wasser gegeben wird. Aber immer darauf achten, dass der Strudel im Wasser noch da ist.

6

Nun das Ei 4 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

7
4Vollkorntoasties

Nun die restlichen Eier ebenfalls eins nach dem anderen pochieren. Währenddessen die Brötchen toasten und die Sauce Hollandaise erwärmen.

8

Je ein Toastie auf einen Teller legen und etwas Spinat und ein pochiertes Ei darübergeben. Nun noch die Sauce Hollandaise darüber gießen.

Tipp!

Wer das Ganze noch deftiger mag, kann mit dem Spinat noch eine kleine Zwiebel würfeln und mit andünsten.

Mehr davon?

Noch mehr leckere Ideen zu Rezepten mit Ei gibt's hier.

Gut zu wissen

Pochieren ist definitiv die Königsdisziplin beim Eier zubereiten. Damit dir das Pochieren in Zukunft keine Schwierigkeiten mehr bereitet, haben wir Tipps & Tricks für dich gesammelt! Foodhack: So gelingt jedes pochierte Ei.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf
  • Pfanne
  • Schneebesen
  • Schöpflöffel
  • Toaster
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.