SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Christstollen

mit Rohrohrzucker, Hefe, Haferdrink, Salz

Christstollen dürfen in keiner Weihnachtsbäckerei fehlen. Hier zeigen wir dir, wie es geht. Und wir machen aus einem großen Christstollen drei kleine, die sich super als Geschenk eignen. So begeisterst du deine Freunde in der Adventszeit!

66
Veganes Rezept: veganer Christstollen 1
Veganes Rezept: veganer Christstollen 2
Veganes Rezept: veganer Christstollen 3

Vegan

3.086 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

3,8 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stollen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Kastenform
  • Küchenmaschine
  • Küchenpinsel
  • Sieb

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stollen

Allergene


Christstollen dürfen in keiner Weihnachtsbäckerei fehlen. Hier zeigen wir dir, wie es geht. Und wir machen aus einem großen Christstollen drei kleine, die sich super als Geschenk eignen. So begeisterst du deine Freunde in der Adventszeit!

Zubereitung

Ansicht

1
150gRohrohrzucker1WürfelHefe400mlHaferdrink1PriseSalz250gzimmerwarmeMargarine

In eine Rührschüssel Zucker und Hefe geben und den lauwarmen Haferdrink dazu geben. Zusammen mit Salz und der zimmerwarmen Margarine vermengen.

Zubereitung: Zucker und Hefe verrühren
2
1gDinkelmehl

Das Mehl sieben, langsam unterrühren und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig 2 Stunden gehen lassen.

Zubereitung: Das Mehl langsam in den teig einarbeiten
3
150gDatteln150gRosinen100ggehackteMandeln40Orange1TLZimt1,5TLgemahleneMuskatblüten

Orange abreiben. Saft auspressen. Die Datteln wenn nötig entsteinen, zerkleinern und mit den Rosinen, Mandeln, Orangenschale, Orangensaft, Zimt und Muskatblüte zum Teig geben. Alles gut verkneten. Den Teig erneut eine Stunde gehen lassen.

Zubereitung: Datteln entsteinen, Rosinen schneiden und gehackte mandeln
Zubereitung: Mit der Zestenreibe die Orangenschale in den Teig reiben
Zubereitung: Den Teig an einem warmen und nicht zugigen Ort zugedeckt gehen lassen
4
200gMarzipan

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen. Die Stücke in Laibe formen und eine Mulde für das Marzipan bilden. Marzipan dritteln und zu Stangen rollen. In die Mulde das Marzipan legen und wieder verschließen und erneut zu schönen Laiben formen.

ZUbereitung: Den Stollen mit dem Marzipan füllen
5

Die Stollen nun für ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung: Den Teig in einer 20 cm Kastenform backen
6
50gMargarine50gPuderzucker3TLVanillezucker

Wenn die Stollen fertig sind, herausnehmen und abkühlen lassen. Die noch lauwarmen Stollen mit flüssiger Margarine bestreichen. Wenn sie ganz abgekühlt sind, nochmals mit flüssiger Margarine bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Zum Servieren nochmals mit Puderzucker und Vanillezucker bestäuben.

Zubereitung: Mit der flüssigen veganen Butter bestreichen
Zubereitung: Den frisch eingefetteten Stollen mit dem Puderzucker bestreuen.
Zubereitung: Beim zweiten Bestreuen noch extra Vanillezucker verwenden
Tipp!

In den Teig kannst du auch sehr gut getrocknete Cranberrys geben. Am Vortag in Rum eingelegte Rosinen passen ebenfalls gut in den Stollen.

Mehr davon?

Eine Sammlung von feinen, veganen Weihnachtsleckereien findest du hier: vegane Weihnachtsbäckerei.

Wissenshunger

Bratäpfel gehören wie Christstollen und Plätzchen zur Weihnachtszeit! Und damit du sie ganz einfach zuhause selbst zubereiten kannst, findest du im Magazin 5 Tipps für sündhaft gute Bratäpfel! Lass es dir schmecken.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Kastenform
  • Küchenmaschine
  • Küchenpinsel
  • Sieb

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.