SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Amaranth-Schoko-Bars

mit Zartbitterschokolade, Haselnüsse, Cashewkerne, Amaranth

Wir lieben Schoki und erst recht unsere leckeren Schoko Bars mit Nüssen und gepopptem Amaranth. Für unsere Chocoholics defintiv ein must-try! Dazu sind sie noch schnell gemacht.

35
Amaranth-Schoko-Bars
selbstgemachte Amaranth-Schoko-Bars

Vegan

105 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backpapier
  • kleine Auflaufform
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Wir lieben Schoki und erst recht unsere leckeren Schoko Bars mit Nüssen und gepopptem Amaranth. Für unsere Chocoholics defintiv ein must-try! Dazu sind sie noch schnell gemacht.

Zubereitung

Ansicht

1
250gZartbitterschokolade1ELKokosöl50gHaselnüsse50gCashewkerne15gAmaranth

Die Schokolade mit Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Anschließend die Nüsse hacken und gemeinsam mit dem gepoppten Amaranth unter die Schokolade mischen.

Schokolade schmelzen
2

Danach alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform oder Auflaufform geben und kühlen, bis die Masse fest geworden ist. Schließlich vorsichtig in Stücke schneiden.

Amaranth-Schoko-Bars in Auflaufform
ausgekühlte Amaranth-Schoko-Bars
Tipp!

Für leckeren After-Eight-Geschmack einfach einige fein gehackte Pfefferminz Blätter unter die Schokolade rühren.

Das könnte dir auch gefallen!

Kennst du schon unsere Amaranth-Erdnussbutter Bars to go? Die solltest du unbedingt mal ausprobieren!

Mehr davon?

Wie vielseitig einsetzbar Amaranth ist, erfährst du in unserer Rezeptsammlung: Amaranth – das heimliche Superfood!

Wissenshunger

Wusstest du, dass Amaranth übersetzt soviel wie "unsterblich" bedeutet? Ob die Samen diesen Namen tatsächlich verdienen, erfährst du in unserem Magazinartikel: Amaranth: Das Korn der Unsterblichkeit?.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backpapier
  • kleine Auflaufform
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.