SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Leckere Rezepte für deine Weihnachtsreste: Wie zum Beispiel dieser winterliche Brotsalat.

Resteverwertung – was du aus Weihnachtsresten kochen kannst

FloCooks vom SevenCooks Team
25.12.2018
An den Feiertagen wird viel gekocht, oft bleibt dabei etwas übrig. Wir haben dir leckere Rezepte herausgesucht, bei denen du deine Reste verkochen und gleichzeitig nochmal ausgiebig schlemmen kannst.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

An Weihnachten freue ich mich nicht nur über die Geschenke, die unterm Baum liegen, sondern vor allem auf die gemeinsame Zeit mit der Familie, die man viel zu selten sieht. Zu den Treffen gehört für mich ein leckeres Weihnachtsmenü mit allem Schnickschnack. Damit auch garantiert jeder satt wird und keiner hungern muss, wird natürlich viel zu viel gekauft. Sicher ist sicher. Doch spätestens beim Abräumen des Tisches stellt man sich die Frage: Wohin mit den ganzen Resten?

Kennst auch du das Problem? Ja? Dann zeige ich dir sieben Rezepte, die sich ideal zur „Resteverwertung“ eignen.

Resteverwertung – Herzhafte Gerichte

Serviettenknödel

Das Schöne an Serviettenknödeln oder Semmelknödeln ist ja, dass sie nur mit hartem Gebäck vom Vortag gehen. Zudem sind sie schnell zubereitet und die perfekte Beilage zu vielen winterlichen Gerichten. Wie etwa in der Kombination mit einem Champignonrahm oder Mangold und Schafskäse. So kannst du nicht nur trockenes Gebäck wiederverwenden, sondern auch andere Reste aus deinem Weihnachtsmenü.

Serviettenknödel Serviettenknödel lassen sich vielseitig abwandeln und schmecken als Beilage oder Hauptakteur zu vielen Komponenten super. Foto: SevenCooks

Bayerischer Knödelsalat

Doch was ist, wenn du schon Knödel hattest, aber nicht noch einmal Lust auf ein schweres Rezept hast? Dann wäre vielleicht unser Bayerischer Knödelsalat etwas für dich. Sauer angemachte Knödel mit frischen Radieschen & würzigem Bergkäse – hört sich fast nach einem Sommeressen an und das mitten im Winter. Und ich finde, das passt perfekt und ist die ideale Abwechslung für ein Resteessen.

Bayerischer Knödelsalat Du hast noch Käse vom Fondue oder Raclette übrig? Wie wäre es mit einem Bayerischen Knödelsalat? Foto: SevenCooks

Winterlicher Knödelsalat mit Rosenkohl & Pilzen

Rosenkohl, Knödel und Pilze: Das sind drei Lebensmittel die hauptsächlich im Winter gegessen werden und bei so manchem über die Feiertage auf den Tisch kommen. Sollte davon noch etwas übrig sein, dann wäre doch unser winterlicher Knödelsalat eine tolle Variante für dich. Und selbst wenn nicht, der Salat geht auch so immer und ist eine leichte Alternative in Mitten der sonst sehr herzhaften Gerichte in dieser Jahreszeit.

Winterlicher Knödelsalat Fast ein eigenes Festessen: Unser winterlicher Knödelsalat ist ein echter Hingucker. Foto: SevenCooks

Winterlicher Brotsalat

Du merkst schon, ein Salat eignet sich ideal als Resteessen. Ist aber auch nicht verwunderlich, so vielfältig wie ein Salat auch sein kann. Das Tolle an unserem Rezept ist, dass Rote Bete, Walnüsse, Apfel und frische Kresse eine richtige Vitaminbombe sind und du damit auch noch eine Erkältung vorbeugst.

Winterlicher Brotsalat Was mit Knödeln funktioniert, schmeckt auch mit Brotresten. Der winterliche Brotsalat sorgt für ordentlich Vitamine und ein wenig Frische in der sonst so deftigen Weihnachtsküche. Foto: SevenCooks

Resteverwertung – Süße Gerichte

Schnelle Schokokuffins aus Weihnachtsmännern

Sind sie zu Beginn der Weihnachtszeit noch beliebt, bleiben sie ab einem bestimmten Punkt liegen – Schokonikoläuse. Bei mir ist es sogar so schlimm, dass sich Schokonikoläuse und Schokohasen noch treffen. Doch das muss nicht sein, denn die Weihnachtsmänner lassen sich auch gut weiterverwerten. Wie wäre es etwa mit Muffins?

Schnelle Schokomuffins Jetzt geht es den Nikoläusen an den Kragen: Schnelle Schokomuffins aus Weihnachtsmännern – damit diese nicht noch auf Schoko-Osterhasen treffen. Foto: SevenCooks

Energiekugeln aus Weihnachtsgebäck

Nach dem ganzen fetthaltigen Essen fühlst du dich schlapp und ausgepowert? Wie wäre es dann, wenn du aus dem übriggebliebenen Weihnachtsgebäck kleine Energiekugeln zauberst? Als Basis eignen sich Christstollen und Spekulatius, die sich je nach Geschmack mit Pistazien, Kokosflocken und Cranberrys pimpen lassen und dir dadurch den richtigen Energieschub geben.

Energiekugeln aus Weihnachtsgebäck Zum Naschen für zwischendurch: Energiekugeln aus Weihnachtsgebäck. Foto: SevenCooks

Süßer Lebkuchen-Auflauf

Während in anderen Ländern Lebkuchen das ganze Jahr gegessen werden, gibt es in Deutschland nur eine begrenzte Zeit, in der wir sie essen. Doch was mit ihnen machen, wenn man noch viele übrig hat und sie auch noch anfangen hart zu werden? Wir haben da eine tolle Idee. Wie wäre es mit unserem süßen Lebkuchen-Auflauf? Zusammen mit Milch, Äpfeln und Eiern erinnert der Auflauf entfernt an arme Ritter.

Süßer Lebkuchen-Auflauf Für Abwechslung in deiner Küche: Den süßen Lebkuchen-Auflauf hast du bestimmt noch nicht probiert. Foto: SevenCooks

Auf die Reste, fertig, los!

Na, bist du auf der Suche nach noch mehr Inspiration? Dann nichts wie auf zur Resteverwertung. Hier findest du leckere Rezepte, um alles was übrig geblieben ist noch zu verwerten.

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: SevenCooks

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.