SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Darf man Auberginen roh essen? Diese Frage beantwortet dir unser Redakteur Florian in diesem Artikel. Auf dem Bild ist eine Aubergine zu sehen, die gerade auf einem Holzbrett in Scheiben geschnitten wird.

Darf man rohe Auberginen essen?

FloCooks vom SevenCooks Team
16.07.2019
Auberginen werden in Deutschland immer beliebter. Sie enthalten zwar das Pflanzengift Solanin, aber wenn du auf zwei Dinge achtest, sollte dir nichts passieren.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Inhaltsverzeichnis:

Sind rohe Auberginen giftig?

Nein, eine rohe Aubergine ist für uns Menschen nicht giftig – solange zwei Punkte eingehalten werden:

  1. Es ist eine moderne Züchtung des Gemüses und
  2. du greifst auf eine reife Aubergine zurück.

Doch warum?

Die Aubergine ist – wie eine Kartoffel oder eine Tomate – ein Nachtschattengewächs. Und diese Gewächse bilden einen leicht giftigen Stoff, das sogenannte Solanin. Solanin ist ein natürlicher Schutz der Aubergine gegen Fäulnis und vor Fressfeinden und kann bei uns Menschen zu Übelkeit, Magenbeschwerden und Nierenreizung führen, in starken Fällen aber auch zu Schädigungen des Nervensystems.

Doch davor brauchst du keine Angst haben. Moderne Züchtungen der Aubergine haben dazu geführt, dass dieser Stoff immer weiter abgebaut wurde. Zudem ist der Solaningehalt bei reifen Auberginen deutlich geringer, als bei unreifen Varianten. Daher kannst du eine Aubergine roh essen, solltest aber auf die zwei genannten Punkte achten.

Die Frage ist bei der Aubergine eine andere: Wie schmeckt eine rohe Aubergine?

Wie schmeckt eine rohe Aubergine?

Auch wenn durch die modernen Züchtungen die Aubergine für uns Menschen verträglicher geworden ist, hat sie noch immer einen sehr bitteren Geschmack (der früher sogar noch extremer war). Besonders an der Schale und am Stielansatz ist eine rohe Aubergine bitter, weshalb ich dir empfehle, diesen Teil auch nicht zu essen.

Woran erkenne ich eine reife Aubergine?

Um möglichst wenig Gift- und Bitterstoffe aufzunehmen, solltest du bei einer Aubergine immer darauf achten, dass du reife Exemplare verwendest. Insgesamt gibt es drei Faktoren, an denen du erkennst, ob deine Aubergine schon reif ist:

  • die Haut ist glatt und glänzend
  • die Frucht ist weich und lässt sich leicht eindrücken
  • das Fruchtfleisch ist innen weiß

Muss ich eine Aubergine waschen?

Wie jedes andere Obst und Gemüse auch, solltest du deine Aubergine vor dem Essen mit heißem Wasser abspülen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob du deine Aubergine roh isst, oder sie später noch garen willst.

Durch das heiße Wasser werden mögliche Pestizide entfernt, die sonst in deinen Körper gelangen können. Willst du auf Nummer sicher gehen, dann empfehle ich die Auberginen aus nachhaltigem und Bio-Anbau zu kaufen, da dort wesentlich weniger bzw. keine Pestizide eingesetzt werden.

Darf man die Schale einer rohen Aubergine essen?

Wie bereits erwähnt, stecken in der Schale mit die meisten Bitterstoffe in einer Aubergine. Daher würde ich dir nicht empfehlen, die Schale einer rohen Aubergine zu essen. Jedoch hat auch jeder ein eigenes Geschmacksverständnis: Was für den einen zu bitter ist, geht für den anderen noch prima.

Auch bei einer gegarten Aubergine wird oftmals empfohlen, die Schale zu entfernen, da sie selbst nach dem Garen noch bitter sein kann. Ich persönlich hatte damit aber noch nie Probleme und esse sie immer mit, vor allem, weil in der Schale auch die meisten Nährstoffe stecken.

Wenn du jetzt Lust hast ... 

... Gerichte mit Aubergine zu kochen, dann schau unbedingt in unserer Rezeptsammlung vorbei: Traumhaft leckere Aubergine!

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: SevenCooks

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.