SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Zwiebel-Bier-Sauce

mit Zwiebeln, Olivenöl, Pfeffer, Salz

Diese leckere Saucenkreation passt perfekt zu deftigem Essen – und das ganz ohne tierische Produkte!

99

Vegan

203 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

20 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

5 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Diese leckere Saucenkreation passt perfekt zu deftigem Essen – und das ganz ohne tierische Produkte!

Zubereitung

Ansicht

1
5roteZwiebeln3ELOlivenöl1PrisePfeffer1PriseSalz

Zu Beginn die Zwiebel schälen und in Ringe anschneiden. Parallel dazu das Olivenöl in einem Topf erhitzen, sodass die fertigen Zwiebelringe darin für circa 2 Minuten angebraten werden können. Mit Pfeffer und Salz würzen.

2
3ELDinkelmehl3ELBrombeermarmelade2ELWorcestersoße

Sobald die Zwiebel glasig sind, das Dinkelmehl in den Topf geben und unterrühren. Anschließend den Topf kurz von der Flamme nehmen. Die Brombeermarmelade sowie die Worcestersoße ebenfalls mit zu den Zwiebeln geben und alles miteinander vermischen.

3
30mlBier750mlGemüsebrühe

Als nächstes den Topf wieder auf die Flamme stellen. Das Bier und die Gemüsebrühe langsam eingießen und dabei ständig rühren. Danach die Sauce für circa 10 Minuten köcheln lassen. So dickt sie schön ein und erhält am Ende eine cremige Konsistenz.

Welche Biersorte eignet sich?

In diesem Rezept wurde das 'Camba 4 Sessions' Bier benutzt. Die fruchtigen Aromen lockern die würzig-deftige Sauce etwas auf und sorgen so dafür, dass sie insgesamt nicht zu intensiv schmeckt.

Dazu passen ...

... die Linsenbratlinge und Bratkartoffeln.


Zubereitungsdauer

5 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.