SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Szegediner Gulasch vegan

mit Kartoffeln, Sauerkraut, rote Paprika, Schalotten

Wenn es im Herbst langsam kälter wird, freue ich mich über einen warmen Eintopf oder mein leckeres Szegediner Gulasch. Das Sauerkraut wird hier zum heimlichen Star und verleiht dem Szegediner Gulasch seine typische Note.

127
Veganes Rezept: Szegediner Gulasch - vegan_1
Veganes Rezept: Szegediner Gulasch - vegan_2
Veganes Rezept: Szegediner Gulasch - vegan_3

Vegan

296 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • großer Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn es im Herbst langsam kälter wird, freue ich mich über einen warmen Eintopf oder mein leckeres Szegediner Gulasch. Das Sauerkraut wird hier zum heimlichen Star und verleiht dem Szegediner Gulasch seine typische Note.

Zubereitung

Ansicht

1
1kgfestkochendeKartoffeln2rote Paprika3Schalotten

Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Paprika und Schalotten fein würfeln.

Zubereitung: Die Kartoffeln fein würfeln.
Zubereitung: Die Paprika fein würfeln.
Zubereitung: Die Schalotten fein würfeln.
2
2ELTomatenmark600mlGemüsebrühe

Die Schalotten mit etwas Olivenöl glasig dünsten. Anschließend Paprika und Tomatenmark hinzugeben und leicht anrösten. Nun die Kartoffeln dazu und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kurz einköcheln lassen.

Zubereitung: Die Schalotten zusammen mit der Paprika andünsten.
Zubereitung: Das Tomatenmark hinzufügen und leicht anrösten.
3
350gpassierte Tomaten0,5TLKümmel1TLMajoran1,5TLSalz2TLPaprikapulver0,5TLPfeffer1TLCayennepfeffer

Sobald die Kartoffeln leicht gar sind, die passierten Tomaten, Kümmel, Majoran, Salz, Paprikapulver, Pfeffer und Cayennepfeffer hinzugeben. Alles köcheln lassen, bis die Kartoffeln ganz durch sind.

Zubereitung: Gemüsebrühe und passierte Tomaten zu den Kartoffeln hinzufügen.
4
400gSauerkrautPetersilie

Zum Schluss das Sauerkraut hinzufügen und für wenige Minuten einkochen. Anschließend auf einen Teller garnieren und servieren. Bei Belieben mit frischer Petersilie bestreuen.

Zubereitung: Zum Schluss das Sauerkraut hinzufügen und servieren.
Tipp!

Für das Gulasch eignen sich festkochende Kartoffeln, denn diese zerfallen nicht so schnell. Durch das Sauerkraut wird das Gulasch schön sämig.

Das könnte dir auch gefallen!

Mit unserem Sauerkraut-Grundrezept kannst du ganz einfach dein eigenes Sauerkraut herstellen! Weitere Tipps und Tricks erhälst du in unserem Magazinartikel: Fermentieren für Anfänger!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • großer Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.