SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegetarisch

231 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Handrührer
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
200gfein passierterTopfen2Eigelb40gzerlasseneButterPfeffer2EiweißMeersalz80gHartweizengrieß40gBrokkolisprossen40gRotkohlsprossen

Topfen, Eigelb, flüssige Butter mit Pfeffer aus der Mühle gut verrühren, danach Eiweiß mit einer Prise Meersalz halbsteif schlagen. Topfen-Eier-Masse abwechselnd mit Hartweizenmehl und geschlagenem Eiweiß vorsichtig vermischen. Diese Masse in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit fein gehackten Brokkolisprossen, die andere mit fein gehackten Rotkohlsprossen vermengen. 15 Min. zugedeckt im Kühlschrank rasten lassen. Mit einem Suppenlöffel aus der Masse kleine Nockerl formen und in Salzwasser kochen, das Kochwasser soll nur leicht köcheln. Die Nockerl ca. 10 Min. im Wasser ziehen lassen.

Tipp!

In die Nockerlmasse können Sie auch Alfalfa-, Zwiebel- oder Rettichsprossen einarbeiten. Diese Sprossennockerl können Sie als Einlage sowohl für klare als auch für gebundene Suppen (wie auf dem Foto mit einer Kürbiscremesuppe) verwenden.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Handrührer
  • Topf

Sprossen – Das Kochbuch von Hans Peter Fink und Gottfried Lagler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Sprossen – Das Kochbuch

von Gottfried Lagler,Hans Peter Fink

Erschienen im Edition Styria

Du findest es auf Seite 127.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.