SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spaghetti Verdure

mit Vollkornspaghetti, Zucchini, Champignons, Frühlingszwiebeln

Come la mama! Diese Pasta schmeckt wie von Mama gekocht – fruchtig, aromatisch und mit viel Liebe gekocht! Allein der herrliche Duft lockt die ganze Familie ruckzuck an den Tisch. Buon appetito!

333
Veganes Rezept: Spaghetti Verdure_1
Veganes Rezept: Spaghetti Verdure_2
Veganes Rezept: Spaghetti Verdure_3

Vegan

385 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Schöpflöffel
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Come la mama! Diese Pasta schmeckt wie von Mama gekocht – fruchtig, aromatisch und mit viel Liebe gekocht! Allein der herrliche Duft lockt die ganze Familie ruckzuck an den Tisch. Buon appetito!

Zubereitung

Ansicht

1
180gVollkornspaghetti5Champignons0,5Zucchini1Karotte1Schalotte2Frühlingszwiebeln

Zunächst die Vollkornspaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen. Währenddessen für die Sauce die Champignons putzen, die Zucchini waschen und die Karotte schälen, dann in gleich große Würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken und die Frühlingszwiebel in kleine Scheiben schneiden.

2
Olivenöl1ZweigRosmarin1ZweigThymian

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Stufe Schalotten und Frühlingszwiebeln zusammen glasig dünsten. Anschließend Karotten, Rosmarin und Thymian hinzugeben und für 5 Minuten mitkochen lassen. Zucchini und Pilze hinzugeben und noch einmal alles gemeinsam 7 Minuten braten.

3
2ELTomatenmark

Das Gemüse in der Pfanne an den Rand schieben und in der Mitte das Tomatenmark kurz rösten. Mit einem Schöpflöffel etwas Wasser aus dem Nudeltopf schöpfen und damit ablöschen und alles verrühren.

4
SalzPfeffer

10 Minuten reduzieren lassen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Essen die Kräuterzweige entfernen und heiß servieren!

Tipp!

Das Rösten des Tomatenmarks sorgt für ein besonderes Röstaroma und einen intensiven Geschmack nach frischen Tomaten.

Tipp!

Ablöschen mit Nudelwasser hat 2 Vorteile: Erstens enthält es Stärke und bindet deine Soße. Zweitens ist es schon gesalzen und vereinfacht das Abschmecken.

Mehr Ideen ...

... gibts hier vegane Pastagerichte.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Schöpflöffel
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.