SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Sauerteig

mit Roggenvollkornmehl, Wasser,

Du hast das Backen für dich entdeckt und willst über die Basics hinaus? Wie wäre es, deinen eigenen Sauerteig anzusetzen? Das ist ein super Weg, um ein nachwachsendes und sehr pflegeleichtes Backtriebmittel herzustellen. Das Beste daran: du brauchst nur 2 Zutaten.

47
Veganes Rezept: Sauerteig_1
Veganes Rezept: Sauerteig_2
Veganes Rezept: Sauerteig_3

Vegan

150 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

3 Tage
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  g

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

3 TageRuhezeit


Küchengeräte


Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 100 g

Allergene


Du hast das Backen für dich entdeckt und willst über die Basics hinaus? Wie wäre es, deinen eigenen Sauerteig anzusetzen? Das ist ein super Weg, um ein nachwachsendes und sehr pflegeleichtes Backtriebmittel herzustellen. Das Beste daran: du brauchst nur 2 Zutaten.

Zubereitung

Ansicht

1
70gRoggenvollkornmehl70mllauwarmesWasser

70 g Roggenvollkornmehl mit 70 ml Wasser verrühren und an einem warmen Ort stellen. Am besten, an dem kein Luftzug geht. 24 Std. zugedeckt ruhen lassen.

Zubereitung: Das Roggenvollkornmehl mit Wasser verrühren und an einen warmen Ort stellen.
2

Am nächsten Tag den Sauerteig kurz durchrühren. Erneut 24 Stunden zugedeckt warm stellen.

3
70gRoggenvollkornmehl70mllauwarmesWasser

Am dritten Tag den Teig erneut auffrischen, das heißt mit 70 g Mehl und 70 ml lauwarmen Wasser anrühren. Anschließend wie gehabt einen Tag beiseitestellen.

Zubereitung: Den Teig am 3. Tag mit Mehl und Wasser auffrischen.
4

Am 4. Tag kann der Teig verwendet werden. Achte darauf, dass du für ein Brot ca. 100 g des Sauerteigansatzes brauchst, den Rest kannst du für 7 Tage im Kühlschrank aufbewahren, du musst ihn nur alle 7 Tage (wie in Schritt 3) noch einmal auffrischen.

Zubereitung: Den Teig am 4. Tag verwenden.
Kochskills:

Wenn du geplant hast öfter zu backen, kannst du den fertigen Sauerteig auch warm lagern. Dabei musst du beachten, dass du den Teig dann täglich auffrischen musst (wie in Schritt 3).

Dazu passt...

... unser super leckeres Rezept Sauerteig-Roggenbrot. Diesen Sauerteig kannst du als Grundlage für dieses Brot zubereiten.


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

3 TageRuhezeit


Küchengeräte


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.