SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Hirseaufstrich mit Sauerkraut

mit Gemüsebrühe, Hirsekörner, rote Paprikaschote, Frühlingszwiebeln

4

Vegan

184 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
500mlGemüsebrühe100gHirsekörner

Die Gemüsebrühe aufkochen und die Hirsekörner einrühren. Bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten leise kochen lassen und dabei öfter umrühren. Dann den Topf beiseite ziehen und die Hirse etwa 20 Minuten quellen lassen.

2
1rote Paprikaschote2Frühlingszwiebeln0,5BundSchnittlauch100grohesSauerkraut2ELOlivenölMeersalzgrob geschroteterschwarzer Pfeffer

Die rote Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen, Stielansatz entfernen und in feine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und klein würfeln. Den Schnittlauch waschen, trocken schwenken und in feine Röllchen schneiden. Das Sauerkraut fest ausdrücken und klein hacken. Die Hirse in eine Schüssel füllen und mit den vorbereiteten Zutaten locker vermengen. Mit Olivenöl verrühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Tipp!

Die kleinen, gelben und vor allem gesunden Hirsekörnchen können auch durch Vollkornreis ausgetauscht werden.

Variante: Anstelle von Olivenöl mit Sojajoghurt verrühren.

Das schmeckt dazu: Vollkornbrot oder Baguette


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Topf

Start vegan! von Rose Marie Donhauser

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Start vegan

Erschienen im blv

Du findest es auf Seite 59.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.