SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Bunte Dampfnudeln mit Vanillesoße

mit Mandelmilch, Mandelmus, Agavendicksaft, Salz

Dampfnudeln selbst machen ist nicht so schwer. Der Hefeteig wird aus wenigen Zutaten zubereitet und kann mit Rote Bete Saft und Kurkuma schön bunt eingefärbt werden. So passen sie besonders gut zur Faschingszeit! Eine cremige Vanillesoße dazu und schon ist die Kindheitserinnerung perfekt.

58
Veganes Rezept: Bunte Dampfnudeln mit Vanillesoße_1
Veganes Rezept: Bunte Dampfnudeln mit Vanillesoße_2
Veganes Rezept: Bunte Dampfnudeln mit Vanillesoße_3

Vegan

512 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,8 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen
  • Für die Vanillesoße
  • 700 ml 
  • 50 g 
  • 50 ml 
  • 1 Prise 
    Salz
  • 1 
  • 1 TL 
    Kurkuma
  • Für die pinken Dampfnudeln
  • 50 ml 
    Sojamilch
  • 15 ml 
  • 125 g 
    Dinkelmehl
  • 5 g 
    Frischhefe
  • 1 TL 
    Zucker
  • 25 g 
    geschmolzene Margarine
  • 1 Prise 
    Salz
  • Für die gelben Dampfnudeln
  • 60 ml 
    Sojamilch
  • 0,5 TL 
    Kurkuma
  • 125 g 
    Dinkelmehl
  • 5 g 
    Frischhefe
  • 1 TL 
    Zucker
  • 25 g 
    geschmolzene Margarine
  • 1 Prise 
    Salz

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Rührgerät
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dampfnudeln selbst machen ist nicht so schwer. Der Hefeteig wird aus wenigen Zutaten zubereitet und kann mit Rote Bete Saft und Kurkuma schön bunt eingefärbt werden. So passen sie besonders gut zur Faschingszeit! Eine cremige Vanillesoße dazu und schon ist die Kindheitserinnerung perfekt.

Zubereitung

Ansicht

1
700mlMandelmilch50gMandelmus50mlAgavendicksaft1PriseSalz1Vanilleschote1TLKurkuma

Für die Vanillesoße Mandelmilch, Mandelmus, Agavendicksaft und Salz in einen Topf geben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, auskratzen und sowohl Vanille als auch Schote zur Milch geben. Die Schote wird vor dem Servieren wieder herausgenommen. Für die Farbe Kurkuma in einen Teebeutel geben und in die Milch hängen. Dieser wird vor dem Servieren ebenfalls entnommen.

Zubereitung: Für die Vanillesoße Mandelmilch, Mandelmus, Agavendicksaft und Salz in einen Topf geben.
Zubereitung: Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und auskratzen.
Zubereitung: Für die Farbe Kurkuma in einen Teebeutel geben.
2

Die Soße aufkochen und ca. 1 Stunde auf niedriger Stufe köcheln lassen, sodass sie reduziert. Dabei immer wieder umrühren, damit sie am Boden nicht anbrennt.

Zubereitung: Die Soße aufkochen und ca. 1 Stunde auf niedriger Stufe köcheln lassen, sodass sie reduziert.
3
50mlSojamilch15mlRote Bete Saft125gDinkelmehl5gFrischhefe1TLZucker

Für die pinken Dampfnudeln Sojamilch zusammen mit Rote Bete Saft in einen Topf geben und erwärmen. Währenddessen Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen. Hier Hefe und Zucker hineingeben.

Zubereitung: Sojamilch und Rote Bete Saft in einen Topf geben und erwärmen.
Zubereitung: Mehl, Hefe und Zucker in eine Rührschüssel geben.
4

Die warme Sojamilch zum Mehl in die Schüssel gießen und abgedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung: Die warme Sojamilch zum Mehl in die Schüssel gießen und abgedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.
5
25ggeschmolzeneMargarine1PriseSalz

In der Zwischenzeit die Margarine schmelzen. Diese anschließend zum Mehlgemisch geben, eine Prise Salz hinzufügen und die Masse mit einem Rührgerät zu einem homogenen Teig verkneten. Die Schüssel mit dem Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten ruhen lassen.

6

Wenn die Dampfnudeln nicht pink sondern gelb werden sollen, ist die Vorgehensweise ähnlich. Der Kurkuma wird in einen Teebeutel gegeben und für die Färbung in die Sojamilch gehängt. Ansonsten wie bei den anderen Dampfnudeln vorgehen.

7

Den Teig mit etwas Mehl zu handflächengroßen Kugeln formen. Bei Hefeteig funktioniert das am besten, wenn man den Teig immer wieder nach Innen knetet.

Zubereitung: Den Teig mit etwas Mehl zu handflächengroßen Kugeln formen.
Zubereitung: Den kompletten Teig zu Kugeln formen
8
1PriseSalz1TLZucker

Eine Pfanne zur Hand nehmen. Den Boden mit Olivenöl und Salz oder wahlweise Zucker bedecken. So entsteht eine schöne Kruste auf den Dampfnudeln. Die Pfanne mit 200 ml Wasser auffüllen und die Teigbällchen hineinlegen. Pfanne mit einem Deckel schließen und erhitzen. Wenn das Wasser in der Pfanne kocht, kann die Hitze verringert werden. Der Deckel darf erst abgenommen werden, wenn kein Wasser mehr in der Pfanne übrig ist. Das dauert ca. 15 Minuten und macht sich auch durch ein Zischen bemerkbar.

Zubereitung: Den Pfannenboden mit Olivenöl und Salz bedecken
Zubereitung: Die Pfanne mit 200 ml Wasser auffüllen und die Teigbällchen hineinlegen.
Zubereitung: Der Pfannendeckel darf erst abgenommen werden, wenn kein Wasser mehr in der Pfanne übrig ist.
9

Dampfnudeln zusammen mit der Vanillesoße servieren.

Mehr davon?

Mit Roter Beete lassen sich nicht nur Dampfnudeln pink färben... das glaubst du nicht? Lass dich von den Gerichten in unserer Sammlung 12 pinke Gerichte überzeugen!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Rührgerät
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.