SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen
    Beim Backen kann so einiges schief gehen, damit deine Plätzchen nicht anbrennen oder verlaufen, haben wir dir in diesem Artikel Tipps zusammengefasst mit denen in Zukunft deine Weihnachtsbäckerei gelingt.

    5 Tipps, mit denen auch Anfängern das Plätzchen backen gelingt

    Sarah vom SevenCooks Team
    05.11.2018
    Für mich sind Plätzchen in der Adventszeit so unverzichtbar, wie die Geschenke an Heilig Abend. Doch jedes Jahr hält das Backen auch so einige Tücken bereit – von verlaufenen bis verbrannten Plätzchen war alles schon dabei. Damit du diese Erfahrungen nicht machen musst, habe ich für dich Tipps, mit denen dir die perfekten Plätzchen gelingen und das Backen kinderleicht wird.

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    1. Eier trennen für Anfänger

    So ein Ei kann eigensinnig sein. Mal ganz ehrlich: Wer trennt sich schon gerne? Wenn du darin noch kein Profi bist, kein Problem: Hier kommen 2 einfache Tipps, wie du Eiweiß und Eigelb voneinander löst.

    Mit einem Trichter

    Schlage dein Ei in einen herkömmlichen Haushaltstrichter. Er sollte eng genug sein, um das Eigelb aufzuhalten. Das Eiweiß hingegen fließt durch und du kannst es mit einer Schüssel auffangen.

    Mit einer Schaumkelle

    Auch hier schlägst du das Ei einfach darin auf, ähnlich wie beim Trichter läuft das Eiweiß durch die Löcher der Kelle ab, während das Eigelb in der Schaumkelle bleibt.

    2. Tipps damit der Teig nicht Kleben bleibt

    Teig ausrollen Damit sich der Teig besser ausrollen lässt, kannst du deine Hände und die Backunterlage großzügig mit Mehl bestäuben. Foto: SevenCooks

    Ein klebriger Teig kann das Plätzchen Backen zur Herausforderung machen. Er bleibt überall hängen – an den Fingern, dem Nudelholz – nur nicht dort, wo er soll. Wenn dir das passiert, helfen folgende Tricks:

    • Oft fehlt etwas Mehl. Gib vorsichtig kleine Mengen dazu und Knete sie ein, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast.
    • Eine andere mögliche Fehlerquelle ist die Temperatur. Teig wird in der Regel klebriger, je wärmer er wird. Leg ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank und versuch’s nochmal.

    Tipps für ein reibungsloses Ausrollen und Ausstechen:

    • Küchenrolle anfeuchten
    • Hände und Backunterlage großzügig mit Mehl bestäuben
    • Zwischendurch Händewaschen nicht vergessen, um Teigreste zu entfernen
    • Ausgestochene Plätzchen, die dennoch auf der Arbeitsfläche kleben bleiben, können mit einem langen Messer sanft vom Untergrund gelöst werden.

    Plätzchen ausstechen Ausgestochene Plätzchen kannst du, wenn sie festkleben, am besten mit einem großen, stumpfen Messer von der Arbeitsplatte lösen. Foto: SevenCooks

    3. Tipps für den Backvorgang

    Beim Backen von Plätzchen kann vieles schief gehen, vom Verlaufen bis zum Verbrennen – es ist Vorsicht geboten. Damit du in Zukunft einen reibungslosen Backvorgang erlebst, habe ich dir hier 5 Tipps zusammengefasst:

    • Achte darauf, die Plätzchen immer auf ein Blech mit Zimmertemperatur zu legen, da diese sonst im Backofen verlaufen können. Wenn du trotzdem einmal nur ein warmes zur Hand hast, schiebe dieses gleich in den Ofen. So gelingen die Plätzchen trotzdem.
    • Bei einem fettreichen Teig, kannst du die Plätzchen sogar direkt auf das Blech legen, ohne dieses vorher einzufetten. Dies hat den Vorteil, dass deine Plätzchen besser ausbacken und etwas krosser werden.
    • Wenn du Backpapier verwendest, dann solltest du wissen, dass dies die Unterhitze abschwächt und somit gegebenenfalls die Backzeit verlängert.
    • Wichtig ist, immer nur Plätzchen der gleichen Größe auf einem Blech zu backen, da auch hier die Backzeit variiert – es könnten kleinere Plätzchen verbrennen, während die größeren noch nicht ganz durch sind.
    • Kontrolliere trotz der Zeitangaben immer mal wieder das Blech und drehe es einmal um, damit auch alle Plätzchen die gleiche Farbe bekommen.

    4. Der perfekte Zuckerguss

    Egal ob Kastenkuchen oder Butterplätzchen – ein leckerer Zuckerguss verleiht das gewisse Extra und ist überhaupt nicht schwer, wenn man ein paar Dinge beachtet. Mit meinen Tipps gelingt er dir ganz bestimmt. Das Geheimnis eines gelungenen Zuckergusses ist das Verhältnis von Wasser und Puderzucker. Je weniger Wasser du verwendest, umso dicker wird der Zuckerguss.

    Grundrezept für Zuckerguss

    Wenn du einen Zuckerguss herstellen möchtest, solltest du 4 Esslöffel Wasser auf 250 g Puderzucker vermischen.

    • Vergiss nicht, den Puderzucker vorher zu sieben, damit später keine Klumpen entstehen.
    • Für eine fruchtige Note das Wasser einfach mit Zitronensaft austauschen.
    • Zuckerguss kann prima pflanzlich eingefärbt werden. Hierzu eignen sich Blaubeeren, Rote Bete, Safran und vieles mehr. Zu beachten gilt es jedoch, dass sich die Konsistenz durch jede weitere Zutat wieder verändern kann, auch schon bei kleinen Mengen Flüssigkeit.

    Tipp: Für einen cremigen Zuckerguss einfach 3 EL Crème fraîche mit 1 EL Zitronensaft und 150 g Puderzucker vermischen.

    Zuckerguss Für bunten Zuckerguss kann man super pflanzliche Farben benutzen, wie zum Beispiel Rote Beete oder Safran. Foto: SevenCooks

    5. Wie bleiben meine Plätzchen länger frisch?

    Wenn du deine Ergebnisse nicht sofort essen, sondern aufbewahren willst, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wie deine Plätzchen länger frisch bleiben, haben wir dir hier zusammengefasst: So bleiben deine Weihnachtsplätzchen frisch: 7 Aufbewahrungstipps

    Auf die Plätzchen, fertig, loooos

    Damit du dein Wissen nun auch in die Tat umsetzen kannst, haben wir dir viele tolle Plätzchenrezepte zusammengestellt. Schau doch mal bei unserer Rezeptsammlung für Vegane Weihnachtsbäckerei vorbei, da ist sicher für jeden was dabei. Auf ein frohes Backen!

    Rezept vegane Butterplätzchen Das Rezept für Vegane Butterplätzchen und viele weitere leckere Rezepte findest du in unserer Rezeptsammlung: Vegane Weihnachtsbäckerei. Foto: SevenCooks

    Lesetipps der Redaktion:

    Titelbild: SevenCooks

    Teile diesen Artikel
    Artikel teilen

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Die besten Artikel und Rezepte

    ... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.