SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Wassereis aus Jasmintee mit frischen Beeren

mit Jasmintee, Agavendicksaft, Beeren,

Ein frischer fruchtiger Genuss ist dieses tolle Wassereis aus Jasmintee. Der Tee ist leicht gesüßt und durch die gefrorenen Beeren auch richtig fruchtig. Das Wassereis ist eine leichte Erfrischung für den Sommer!

315
Veganes Rezept: Wassereis aus Jasmintee mit frischen Beeren_1
Veganes Rezept: Wassereis aus Jasmintee mit frischen Beeren_2
Veganes Rezept: Wassereis aus Jasmintee mit frischen Beeren_3

Vegan

56 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

3,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Eisförmchen
  • Gefrierfach
  • Holzstäbchen

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Ein frischer fruchtiger Genuss ist dieses tolle Wassereis aus Jasmintee. Der Tee ist leicht gesüßt und durch die gefrorenen Beeren auch richtig fruchtig. Das Wassereis ist eine leichte Erfrischung für den Sommer!

Zubereitung

Ansicht

1
400mlJasmintee4ELAgavendicksaft

Jasmintee mit heißem Wasser und Agavendicksaft zubereiten. 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.

2
100gBeeren

Beeren waschen. Nun ein paar Beeren in die Eisförmchen geben und mit wenig Tee bedecken. Für ca. 45 Minuten im Eisfach anfrieren lassen.

Zubereitung: Beeren in die Eisförmchen geben und mit wenig Tee bedecken.
3

Nun wieder ein paar Beeren in die Förmchen geben, etwas Tee dazu gießen und ebenfalls wieder für 45 Minuten im Eisfach anfrieren lassen. Danach können die Holzstäbchen eingesteckt werden.

4

Das Ganze so oft wiederholen, bis die Eisförmchen voll sind.

Tipp!

Je kühler der Tee ist, desto schneller geht das Anfrieren bei den einzelnen Schritten.

Das könnte dir auch gefallen!

Auch einen Versuch wert ist die Granita mit Lavendel und Honig.

Wissenshunger

In unserem Eis-Lexikon erklären wir dir die Unterschiede zwischen Sorbet, Frozen Joghurt und Co.!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Eisförmchen
  • Gefrierfach
  • Holzstäbchen

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.