SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Sesampralinen

mit Sesampaste, Kokosöl, Kokosblütenzucker, gemahlene Vanille

Heute gibt es keine Schokolade – aber dieses Pralinen nasche ich gerne, am liebsten kühl und knackig direkt aus dem Kühlschrank … mmh!

8

Vegan

224 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Hochleistungsmixer

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 3 Stücke

Allergene


Tags

Heute gibt es keine Schokolade – aber dieses Pralinen nasche ich gerne, am liebsten kühl und knackig direkt aus dem Kühlschrank … mmh!

Zubereitung

Ansicht

1
50gSesampaste50gKokosöl2ELKokosblütenzucker1TLgemahlene Vanille2PrisenSalz

Die Tahini, das Kokosöl, den Kokosblütenzucker, die gemahlene Vanille und das Salz im Hochleistungsstandmixer verrühren. Eine Hälfte der Creme zur Seite stellen. Mit der anderen Hälfte kleine Pralinenförmchen so befüllen, dass sie etwa zu einem Drittel ausgekleidet sind. Auch den inneren Rand etwas mit Creme bestreichen. Die so befüllten Förmchen zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.

2
100gDatteln50mlWasser2ELKakao

Die Datteln mit Wasser und dem Kakao im Hochleistungsstandmixer pürieren. Die Dattelcreme in den Pralinenförmchen verteilen und darauf achten, dass noch genug Platz für eine weitere Schicht Tahinicreme als Deckel bleibt. Die Förmchen wieder für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Nun die andere Hälfte der Creme in den Förmchen verteilen und erneut zum Aushärten in den Kühlschrank stellen. Die Sesampralinen im Kühlschrank aufbewahren, da sie bei Zimmertemperatur sehr schnell weich werden!

Tipp!

Falls die Creme aus Tahini und Kokosöl noch zu flüssig zum Befüllen der Förmchen ist, kann sie vor der Weiterverarbeitung ganz kurz in den Kühlschrank gestellt werden.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Hochleistungsmixer

Meine Familie isst vegan von Helene Holunder

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Meine Familie isst vegan

Erschienen im Thorbecke

Du findest es auf Seite 116.

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.