SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Selbstgemachte Amaranthmilch

mit Amaranth, Wasser, Rapsöl, Steinsalz

Amaranthmilch kannst du ganz leicht selbst machen. Mit nur vier Zutaten bereitest du eine perfekte Pflanzenmilch für Müsli oder für einen leckeren Pfannkuchenteig zu.

15
Veganes Rezept: Selbstgemachte Amaranthmilch 1
Veganes Rezept: Selbstgemachte Amaranthmilch 2
Veganes Rezept: Selbstgemachte Amaranthmilch 3

Vegan

76 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

2,2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  l

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • Mixer
  • Sieb

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 200 ml

Allergene

Keine enthalten


Amaranthmilch kannst du ganz leicht selbst machen. Mit nur vier Zutaten bereitest du eine perfekte Pflanzenmilch für Müsli oder für einen leckeren Pfannkuchenteig zu.

Zubereitung

Ansicht

1
80gAmaranth

Amaranth mindestens 2 Stunden, idealerweise über Nacht, in ausreichend Wasser einweichen.

2
1ELRapsöl1PriseSteinsalz1lWasser

Das Einweichwasser abgießen. Amaranth mit Rapsöl, Salz und Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und eine Minute auf hoher Stufe mixen.

3

Über einer Schüssel ein großes Sieb mit einem Tuch auslegen. Die Amaranthmilch darüber abgießen. Nun vorsichtig mit den Händen die Flüssigkeit auswringen, bis im Tuch nur noch der Amaranth-Trester übrig ist.

4

Den Drink in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Vor Gebrauch gut schütteln.

Tipp!

Süßen kannst du den Drink mit etwas Ahornsirup und Vanille.

Diese Pflanzenmilch ist eine tolle Grundlage für ein Müsli oder im Pfannkuchenteig. Ebenso kannst du sie gut mit frischen oder gefrorenen Früchten als Beerenshake genießen.

Du hast kein Rapsöl zur Hand? Du kannst auch gerne ein anderes geschmacksneutrales Öl verwenden.

Resteverwertung

Den Amaranth-Trester nicht wegwerfen! Er schmeckt super in Müsli oder im Porridge.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • Mixer
  • Sieb

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.