SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Marmelade aus Bitterorangenstreifen

mit Bitterorangen, Zitronensaft, Demerarazucker, Wasser

Bitterorangenmarmelade ist die bekannteste und wohl auch feinste Variante aller Zitrusmarmeladen. Die nur während einiger weniger Wochen ab Mitte Januar erhältliche knubbelige bis unförmige Orangensorte besitzt ein einzigartiges Aroma und viel Pektin.

34

Vegan

1.358 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

15,7 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Gläser

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

2,5 StundenKoch-/Backzeit

12,2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Schraubgläser
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Glas

Allergene


Bitterorangenmarmelade ist die bekannteste und wohl auch feinste Variante aller Zitrusmarmeladen. Die nur während einiger weniger Wochen ab Mitte Januar erhältliche knubbelige bis unförmige Orangensorte besitzt ein einzigartiges Aroma und viel Pektin.

Zubereitung

Ansicht

1
1kgBitterorangen2mlWasser

Die Orangen gründlich waschen, den harten Stielansatz entfernen und die Früchte halbieren. Den Saft auspressen und beiseitesteIlen. Mit einem scharfen Messer die Schale samt der weißen Haut in feine, mittlere oder grobe Streifen schneiden. Die Schalenstreifen zusammen mit dem ausgepressten Saft in eine Schüssel geben und mit 2½ Liter Wasser aufgießen. Über Nacht oder bis zu 24 Stunden ziehen lassen.

2

Die Mischung in einen großen Einkochtopf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt leise köcheln lassen, bis die Schalen weich sind. Dies dauert etwa 2 Stunden; in dieser Zeit kocht die Mischung um etwa ein Drittel ein.

3
75mlZitronensaft2kgDemerarazucker

Zitronensaft und Zucker einrühren. Alles unter Rühren aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann etwa 20-25 Minuten bis zum Gelierpunkt weiter kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. 8-10 Minuten abkühlen lassen (etwas länger bei sehr dicken Streifen); dann behutsam umrühren, um vorhandenen Schaum aufzulösen. Die Marmelade in vorgewärmte, sterilisierte Gläser abfüllen und diese sofort verschließen. Innerhalb von 2 Jahren aufbrauchen.

Info

Für 5-6 Gläser à 450 g

Zitrusmarmelade kann man nach zwei unterschiedlichen Methoden kochen. Bei meiner Lieblingsmethode wird vor dem Kochen die Schale der rohen Früchte in feine Streifen geschnitten. Meiner Meinung nach bekommt man so eine hellere, klarere Marmelade. Bei der anderen Methode verarbeitet man die ganzen Früchte; sie werden zuerst gekocht und dann klein geschnitten, was einfacher und schneller vonstatten geht. Das Ergebnis ist eine dunklere Marmelade mit kräftigerem Aroma - aber vielleicht mögen Sie das gerade.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

2,5 StundenKoch-/Backzeit

12,2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Schraubgläser
  • Topf

Einmachen von Pam Corbin

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Einmachen

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 49.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.