SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Hähnchen-Wraps

mit Hähnchenbrustfilet, Öl, Aprikosen, Zucker

Traditionelle und moderne Küche aufgerollt: In diesen Wraps verbirgt sich ein fast klassischer Geflügelsalat – was sie seeehr verführerisch macht.

46
Hähnchen-Wraps

Flexitarisch

618 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Alufolie
  • Backofen
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion


Allergene


Traditionelle und moderne Küche aufgerollt: In diesen Wraps verbirgt sich ein fast klassischer Geflügelsalat – was sie seeehr verführerisch macht.

Zubereitung

Ansicht

1
200gHähnchenbrustfilet1ELÖl

Backofen auf 120° (Umluft 100°) vorheizen. Die Hähnchenbrust waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in dem Öl von beiden Seiten anbraten. In Alufolie wickeln und im Backofen (Mitte) 15 Min. garen.

2
300gAprikosen1ELZucker

Inzwischen die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. Die Pfanne säubern, die Aprikosen mit dem Zucker hineingeben und etwas karamellisieren.

3
3Frühlingszwiebeln1Knoblauchzehe100gJoghurt100gSalatmayonnaise 1ELkörnigerSenf

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit Joghurt, Mayonnaise und Senf verrühren und etwas ziehen lassen.

4
SalzPfeffer

Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann klein zupfen oder schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und vollständig auskühlen lassen. Mit den Aprikosen zur Mayonnaisemischung geben. 10 Min. ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5
1Romana-Salatherz 50gWalnusskerne

Den Salat zerpflücken, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Nüsse grob hacken. Die Tortillas mit etwas Wasser bepinseln. Nacheinander in der gesäuberten Pfanne ohne Fett erhitzen, sodass sie elastisch werden.

6
4weicheWeizentortillas

Die Hähnchenmischung mittig in einem Streifen auf den Tortillas verteilen. Salat und Nüsse daraufgeben. Die Tortillas jeweils über eine schmale Seite der Füllung etwas einklappen. Dann eine Längsseite über die Füllung klappen und anschließend eng bis zum anderen Rand einrollen.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Alufolie
  • Backofen
  • Pfanne

Heute Veggie, morgen Fleisch von Martin Kintrup

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Heute Veggie, morgen Fleisch

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Du findest es auf Seite 138.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.