SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Pflanzliches Jackfruit-Gulasch mit Bandnudeln in einem hellblauen Teller mit goldenem Rand. Darüber Petersilie, im Hintergrund ein Löffel, von der Seite fotografiert.

Flexitarisch durch die Woche mit Saibling auf Püree und Jackfruit-Gulasch

Sarah vom SevenCooks Team
19.10.2019
Du suchst tierfreundliche Rezeptideen? Wir stellen für dich jede Woche einen flexitarischen Wochenplan mit 5 Gerichten zusammen, darunter jeweils ein Fisch- oder Fleischrezept. Diese Woche unter anderem mit Saibling auf Püree und Jackfruit-Gulasch.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Was bedeutet "flexitarischer Wochenplan" eigentlich?

Flexitarier sind sozusagen "flexible Vegetarier", eine stark wachsende Gruppe ernährungsbewusster Menschen, die Gesundheit, Tierliebe und Genuss miteinander verbinden möchte. Sie ernähren sich überwiegend vegetarisch und essen gelegentlich hochwertige Fleisch- oder Fischgerichte. Ihnen liegt nicht nur die Qualität der Zutaten, sondern auch eine tierfreundliche Herstellung am Herzen.

Wir möchten diese Menschen bei ihrer Ernährung unterstützen und allen Neugierigen helfen, sich im Alltag bewusster zu ernähren. Deshalb stellen wir jede Woche einen flexitarischen Wochenplan zur Verfügung. Darin findest du jeweils vier Gerichte, die vegetarisch oder vegan sind, und dazu ein Gericht, welches mit Fleisch oder Fisch zubereitet wird.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Montag: Hüttenkäse-Bowl

Diese Bowl vereint so viel Gutes! Hüttenkäse, Ei und Avocado sorgen für ordentliche Portionen Protein und Fett, Couscous macht satt und die Trauben liefern eine saure Note. Abgeschmeckt mit einem Senfdressing und italienischen Kräutern steht diese Bowl nach nur 15 Minuten fertig auf dem Tisch.

Hüttenkäse Bowl Gesunder Genuss in nur 15 Minuten: Hüttenkäse-Bowl. Foto: SevenCooks

Dienstag: Mediterraner Flammkuchen

Ein Rezept, zu dem du immer greifen kannst, wenn es gerade einmal schnell gehen muss, ist der Flammkuchen. Nicht nur, dass du ihn mit allem belegen kannst, was gerade im Haus ist und du dir so das Einkaufen sparst. Zudem steht der Flammkuchen nach gut 20 Minuten schon bei dir auf dem Tisch – perfekt für ein schnelles Abendessen oder eine Mahlzeit zur Resteverwertung. Dieser hier kommt mit getrockneten Tomaten, Zucchini und Schalotten daher, abgerundet mit intensivem Parmesan.

Mediterraner Flammkuchen Ein schnelles Feierabendgericht: Mediterraner Flammkuchen. Foto: SevenCooks

Tipp: Maßgeschneiderte Wochenpläne per App

Willst du Wochenpläne, die perfekt zu dir passen? Die SevenCooks Wochenplaner App stellt sie dir automatisch anhand deiner Ernährungsvorlieben zusammen und liefert die Einkaufsliste gleich mit. So sparst du Zeit beim Rezeptsuchen und kannst deinen Wocheneinkauf stressfrei angehen.

Hier erfährst du alles über den SevenCooks Wochenplaner!

Mittwoch: Saibling auf Püree mit Traubenkraut

Dieser Saibling kommt in herbstlicher Aufmachung daher. Denn er wird von einem Püree aus Kartoffeln und Steckrüben begleitet. Dazu gibt es noch Sauerkraut. Abgeschmeckt mit Muskatnuss, Weißwein und Pfeffer wird daraus ein richtiger Genuss.

Saibling auf Püree Nicht nur ein optisches Highlight: Saibling auf Püree mit Traubenkraut. Foto: Coco Lang

Donnerstag: Tramezzini

Tramezzini sind eigentlich belegte Weißbrot-Sandwiches und haben ihren Ursprung in Turin. Inwzischen findet man sie jedoch auch bei uns in Deutschland oder international, überall da, wo es italienischen Einfluss gibt. Diese Variante überzeugt mit feinen Tofu-Bratlingen, Kürbisgemüse, Austernpilzaufstrich und Rucolasalat. Mhmm ...

Tramezzini Sandwiches der Extraklasse: Tramezzini. Foto: Oliver Brachat

Freitag: Jackfruit-Gulasch mit Bandnudeln 

Zum Abschluss der Woche gibt es was besonders Leckeres: Gulasch. Um nah an den Geschmack eines klassischen Gulaschs heranzukommen, wird die Jackfruit zuerst mariniert und anschließend scharf angebraten. Dazu gesellen sich noch Kräuterseitlinge und damit du ganz sicher satt wirst, ergänzen Bandnudeln das Gericht prima. Probier's doch mal aus!

Jackfruit-Gulasch mit Bandnudeln Ein Klassiker ganz auf pflanzlicher Basis: Jackfruit-Gulasch mit Bandnudeln. Foto: SevenCooks

Titelbild: SevenCooks

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.