SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Polenta-Sterne

mit Hartkäse, Milch, Gemüsebrühe, Rosmarin

Mit Käse und Kräutern: Maisgrieß kennen die meisten nur als festen Brei. Dabei schmeckt die gebratene Variante mindestens genauso gut. In Sternform ein schönes kleines Gericht für die Weihnachtszeit, das man heiß, lauwarm und kalt genießen kann.

42

Vegetarisch

366 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,6 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Ausstecher
  • Backpapier
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 5 Stücke

Allergene


Mit Käse und Kräutern: Maisgrieß kennen die meisten nur als festen Brei. Dabei schmeckt die gebratene Variante mindestens genauso gut. In Sternform ein schönes kleines Gericht für die Weihnachtszeit, das man heiß, lauwarm und kalt genießen kann.

Zubereitung

Ansicht

1
50gwürzigerHartkäse

Eine rechteckige Form (etwa 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Den Käse reiben.

2
200mlMilch200mlGemüsebrühe1ELgehackterRosmarin1ELgehackterSalbei100gMaisgrießSalzPfeffer

Milch, Brühe und gehackte Kräuter in einem Topf aufkochen. Hitze zurückschalten und den Maisgrieß einrieseln lassen. Bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Polenta vom Boden löst. Von der Platte nehmen und geriebenen Käse unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Polentamasse in die Form geben und rund 2 cm dick aufstreichen. Die Oberfläche glatt streichen, damit die Sterne später ebenmäßig sind. Mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank etwa 1 Stunde abkühlen lassen.

4

Die nun feste Polenta auf ein Brett stürzen und große Sterne oder Kreise ausstechen. Aus den Resten der Polentamasse kann man eine Rolle formen und Scheiben abschneiden.

5
Olivenöl

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Polenta-Sterne von jeder Seite anbraten, bis sie goldbraun sind. Warm oder kalt mit Salat oder als Beilage zu Eintöpfen und Ragouts servieren.

Zum Verschenken:

Schön (und) praktisch: Lagern Sie die Sterne auf Butterbrotpapier; ein bisschen fettig sind sie durch das Baten ja doch. Beim Verpacken können Sie jeweils 1 Lage Papier zwischen die einzelnen Sterne legen.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Ausstecher
  • Backpapier
  • Pfanne
  • Topf

Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Die kleine Weihnachtsküche

Erschienen im blv

Du findest es auf Seite 109.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.