SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Pinguine aus Oliven und Frischkäse

Für die nächste Grillparty: 7 clevere und gesunde Mitbringsel

Profilbild SevenCooks Redaktion
20.06.2017
In den Sommermonaten wandert die Küche ins Freie: Grillen bringt nicht nur leckeres Essen auf den Teller, sondern auch Freunde und Familie zusammen. Und im Handumdrehen wird daraus eine kleine Party. Wir hätten noch ein paar Empfehlungen für die Gästeliste.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die Kohlen glühen verheißungsvoll, das Grillgut färbt sich langsam auf dem Rost und in der Luft hängt eine wunderbar rauchige Note. Dazu ertönt ein lebhafter Chor aus Menschenstimmen, die sich fröhlich unterhalten, während sie aufs Essen warten. Gibt’s was Schöneres als eine Grillparty an einem lauen Sommerabend?

Grillen bringt die Menschen mit den verschiedensten Geschmäckern zusammen: Denn egal, wonach einem der Sinn steht – fast alles lässt sich grillen. Fleischfreunde kommen auf ihre Kosten, und auch wer Gemüse den Vorzug gibt, hat eine riesige Auswahl an Köstlichkeiten.

Einer der schönsten Aspekte beim Grillen: Jeder bringt etwas mit und dadurch entsteht eine bunte Vielfalt an Gerichten, die ein einzelner gar nicht zustande bringen kann. Falls du noch ein Mitbringsel für die nächste Grillparty suchst, haben wir ein paar Vorschläge, die nicht nur sowohl Fleischesser als auch Vegetarier und Veganer begeistern – sondern auch noch gesund sind:

1. Wiederverwendbare Grillschalen

Wer mit Holzkohle grillt, steht oft vor einem Problem: Kleines Grillgut fällt durch den Rost und verkohlt in der Glut, Öl tropft ins Feuer und bildet gesundheitsschädliche Dämpfe. Manche greifen zur Alufolie, aber die gibt ihr Aluminium unter Einfluss von Säure und Salz an Lebensmittel ab. Auch nicht das Wahre. Erspar dir und deinen Freunden das Dilemma und bring ein paar wiederverwendbare Grillschalen mit, zum Beispiel aus Edelstahl. Die helfen auch dabei, dass dein Gemüse gleichmäßig gart.

2. Selbstgemachte Soßen und Dips

Ob Barbecue-Soße, Curry-Dip oder simples Ketchup – eines haben so gut wie alle gekauften Soßen und Dips gemeinsam: Sie enthalten sehr viel Zucker. Warum machst du nicht deinen eigenen Dip und sorgst damit für eine gesündere, aber mindestens ebenso leckere Alternative auf der Grillparty? Zum Beispiel mit Avocado, Gurke-Joghurt, feuriger Salsa, klassischem Hummus oder einer Curry-Erbsencreme.

Für die nächste Grillparty: 7 clevere und gesunde Mitbringsel - Humus

3. Gesunde Gewürze

Salz und Pfeffer gehören zu den Standardgewürzen. Warum erweiterst du die Palette nicht um ein paar Optionen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch noch dem Körper guttun? Kurkuma soll beispielsweise gut für die Bluttfettwerte sein und harmoniert gut mit Kartoffeln und Hülsenfrüchten. Majoran passt gut zu fettigen Gerichten, seine Bitter- und Gerbstoffe unterstützen außerdem den Fettstoffwechsel. Rosmarin beugt Blähungen und Völlgefühl vor – kein schlechter Begleiter für eine deftiges Grillvergnügen. Darüber hinaus verleiht es Speisen eine herbe, leicht bittere Note. Pfefferminze macht sich gut in kalten Getränken und ist ebenfalls gut für Magen und Darm.

4. Der etwas andere Nachtisch

Auch beim Grillen ist ein Nachtisch gern gesehen. Falls deine Mitgriller noch Platz im Bauch haben, verwöhn sie doch mit unserem Chiapudding mit Vanillekrischen. Ist schnell gemacht und lässt sich gut transportieren. Achja: Reich an Ballaststoffen ist Chia übrigens auch.

Für die nächste Grillparty: 7 clevere und gesunde Mitbringsel - Chiapudding

5. Eingelegtes Gemüse

Wenn du vor der Grillparty noch ein wenig Zeit hast, haben wir einen besonderen Tipp für dich: Schnapp dir Zucchini und Auberginen und lege sie in Öl ein. Unglaublich lecker und mit dem richtigen Öl auch besonders gut für den Körper. Hier gibt’s ein leckeres Rezept für eingelegtes Gemüse. Das Gemüse sollte etwa 10 Tage eingelegt sein, bevor du es deinen Freunden vorsetzt.

6. Selbstgemachte Mini-Baguettes

Das Kräuterbutterbaguette ist ein beliebter Gast auf vielen Grillplätzen. Anstatt es beim Bäcker zu kaufen oder gar aufzutauen, kannst du Freunde und Familie ein bisschen verwöhnen, indem du dein eigenes backst (Rezept für Mini-Baguettes). Zusammen mit selbstgemachten Dips sind Mini-Baguettes eine unschlagbare Kombination!

7. Köstliche Pinguine

Nicht nur lecker, sondern auch was fürs Auge: Pinguine aus Oliven, Mozzarella und Karotte. Wir kennen niemandem, dem diese niedlichen Snacks nicht zumindest ein Schmunzeln entlockt hätten. Und dabei sind sie so einfach zu machen.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Grillen!

Das könnte dich auch interessieren:

  • Falls du noch mehr Anregungen für Gerichte suchst, die man gut mitnehmen kann – egal, ob zur Grillparty oder auf die Arbeit – probier doch mal unsere Rezeptsammlung „Für Unterwegs" aus.
  • Du suchst Tipps, wie du dein Essen für unterwegs schnell zubereitest und gut ans Ziel bringst? Wirf einen Blick in unsere Food-to-go-Grundregeln.
Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.