SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Himbeertarte

mit Mehl, Margarine, Puderzucker, Salz

Knusprig gebackener Mürbteig-Boden und frische Himbeeren auf Vanille-Creme. Ein wahr gewordener Sommertraum, den du mit ein paar Handgriffen ganz einfach nachbacken kannst.

138
Veganes Rezept: Himbeertarte_1
Veganes Rezept: Himbeertarte_2
Veganes Rezept: Himbeertarte_3

Vegan

350 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Tarteform
Eine Tarteform entspricht 12 Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Tarteform

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Knusprig gebackener Mürbteig-Boden und frische Himbeeren auf Vanille-Creme. Ein wahr gewordener Sommertraum, den du mit ein paar Handgriffen ganz einfach nachbacken kannst.

Zubereitung

Ansicht

1
350gMehl200gMargarine90gPuderzucker1PriseSalz1PäckchenVanillezucker

Das Mehl mit Margarine, Puderzucker, Salz und Vanillezucker mit einem Rührgerät verrühren bis ein bröseliger Teig entsteht. Anschließend den Teig mit der Hand verkneten.

Zubereitung: Mehl mit Margarine, Puderzucker, Salz und Vanillezucker vermengen.
2

Die Tarteform mit etwas Margarine einfetten, den Teig gleichmäßig verteilen und mit der Gabel einstechen.

Zubereitung: Die Tarteform mit etwas Öl einfetten.
Zubereitung: Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und mit einer Gabel einstechen.
3
600gSojaquark2PäckchenPuddingpulver Vanille6ELAgavendicksaft3ELZitronensaft

Anschließend die Quarkalternative mit Puddingpulver, Agavendicksaft und Zitronensaft verquirlen und auf den Teig geben.

Zubereitung: Die Quarkalternative mit Puddingpulver, Agavendicksaft und Zitronensaft verquirlen und auf den Teig geben.
4

Die Tarte bei 180°C für ca. 20 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

5
6ELSojaquark500gHimbeeren

Die ausgekühlte Tarte dünn mit etwas Quark bestreichen und die gewaschenen Himbeeren darauf verteilen.

Zubereitung: Die ausgekühlte Tarte dünn mit etwas Quark bestreichen.
Tipp!

Für die Füllung eignen sich auch besonders gut die pflanzlichen Joghurtsorten mit Zitrone, Rhabarber oder anderen fruchtigen Sorten.

Mehr davon?

Mehr Rezepte um Freunde und Familie mächtig zu beeindrucken, findest du in unserer Rezeptsammlung vegane Sonntagskuchen.

Und Himbeer-Fans kommen an dem Himbeer-Minze-Dip eigentlich nicht vorbei!


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Tarteform

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.